Barcode erfolgreich gescannt

Baldurat
Abbildung ähnlich
Baldurat

Baldurat

Natürliche Hilfe bei Schlafstörungen und nervöser Anspannung

Eigenschaften

  • Hilft bei Unruhezuständen & Schlafstörungen
  • sehr gute Verträglichkeit
  • macht
  • Birgt keine Gefahr eines Gewöhnungseffektes
Packungsgröße
Preis (kann je nach Apotheke variieren)
inkl. MwSt.
14,30 € 1
Dieses Produkt befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Die maximale Bestellmenge für dieses Produkt wurde daher aus arzneimittelrechtlichen Gründen erreicht.

Baldurat

Der Wirkstoff ist: 1 überzogene Tablette enthält 650 mg Trockenextrakt aus Baldrianwurzeln (3 – 6:1) [Auszugsmittel:

Ethanol 70 % (V/V)]

Die sonstigen Bestandteile sind: D-Glucose, Sucrose, Talkum, Dextrin aus Kartoffeln, Calciumcarbonat E 170, hochdisperses

Siliciumdioxid, Croscarmellose-Natrium, Cellulosepulver, Hypromellose, arabisches Gummi, mikrokristalline

Cellulose, Stearinsäure, Tragant, gebleichter, wasserfreier Schellack, gelbes Wachs, Carnaubawachs,

Titandioxid E 171, Chinolingelb E 104 und Indigocarmin E 132

Anwendungsgebiete:

Baldurat® ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Beruhigung.

Baldurat® wird angewendet bei leichter nervöser Anspannung und bei Schlafstörungen.

Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Baldurat® ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Beruhigung.

Baldurat® wird angewendet bei leichter nervöser Anspannung und bei Schlafstörungen.

Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

PZN: 02268184
Anbieter: G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
Packungsgröße: 20 ST
Monopräparat: Ja

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit

Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie

sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt für Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre zur

Behandlung von leichter nervöser Anspannung einmal täglich eine überzogene Tablette.

Bei Schlafstörungen sollte eine halbe Stunde bis eine Stunde vor dem Schlafengehen eine überzogene Tablette

eingenommen werden. Bei Bedarf kann zusätzlich eine überzogene Tablette bereits am frühen Abend

eingenommen werden. Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren ist nicht vorgesehen.

Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Nierenfunktion / Leberfunktion gibt es keine

hinreichenden Daten.

Die überzogenen Tabletten werden unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (z. B. einem Glas Wasser) eingenommen.

Aufgrund der allmählich einsetzenden Wirkung ist Baldrianwurzel nicht geeignet zur akuten Behandlung von

leichter nervöser Anspannung und Schlafstörungen. Um einen optimalen Behandlungserfolg zu erzielen, wird

empfohlen, eine kontinuierliche Anwendung über 2 – 4 Wochen einzuhalten.

  • Die überzogenen Tabletten werden unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (z.B. einem Glas Wasser) eingenommen.

Baldurat® darf nicht eingenommen werden

• wenn Sie allergisch gegen Baldrianwurzel oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile

dieses Arzneimittels sind.

Kinder und Jugendliche

• Da bei Kindern keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, ist die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren

nicht vorgesehen.

Einnahme von Baldurat® zusammen mit anderen Arzneimitteln

• Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel

eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen. Es liegen nur begrenzt Daten über

pharmakologische Wechselwirkungen von Baldrianzubereitungen mit anderen Arzneimitteln vor.

Die Kombination mit synthetischen Beruhigungsmitteln bedarf einer ärztlichen Diagnose und Überwachung.

Schwangerschaft und Stillzeit

• Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger

zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Aus der verbreiteten

Anwendung von Baldrianwurzel als Arzneimittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken und

Nebenwirkungen in der Schwangerschaft und Stillzeit ergeben. Ergebnisse experimenteller Untersuchungen liegen

aber nicht vor. Baldurat® sollte deshalb in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

• Baldurat® kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch die Fahrtüchtigkeit und die Fähigkeit, Maschinen zu

bedienen beeinträchtigen. In diesem Fall dürfen Sie keine Kraftfahrzeuge führen, Maschinen bedienen oder

andere gefahrvolle Tätigkeiten ausführen. Das gilt in verstärktem Maße im Zusammenwirken mit Alkohol.

Baldurat® enthält Sucrose und Glucose

• Bitte nehmen Sie Baldurat® erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer

Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten

müssen. Nach der Einnahme von Zubereitungen aus Baldrianwurzeln können Magen-Darm-Symptome

(z. B. Übelkeit, Bauchkrämpfe) auftreten. Die Häufigkeit ist nicht bekannt.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Baldurat® einnehmen.

Wenn Sie eine größere Menge Baldurat® eingenommen haben, als Sie sollten

Die Einnahme von Baldrianwurzel in einer Dosierung von über 20 g (entspricht 8 überzogene Tabletten Baldurat®)

kann zu folgenden Symptomen führen:

Müdigkeit, Bauchkrämpfe, Engegefühl in der Brust, Leeregefühl im Kopf, Zittern der Hände und Erweiterung der

Pupillen.

Diese Symptome sind in der Regel nach 24 Stunden nicht mehr vorhanden. Falls diese auftreten, ist unbedingt ein

Arzt aufzusuchen.

Arzt aufzusuchen.

Wenn Sie die Einnahme von Baldurat® vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker

Der Wirkstoff ist: 1 überzogene Tablette enthält 650 mg Trockenextrakt aus Baldrianwurzeln (3 – 6:1) [Auszugsmittel:

Ethanol 70 % (V/V)]

Die sonstigen Bestandteile sind: D-Glucose, Sucrose, Talkum, Dextrin aus Kartoffeln, Calciumcarbonat E 170, hochdisperses

Siliciumdioxid, Croscarmellose-Natrium, Cellulosepulver, Hypromellose, arabisches Gummi, mikrokristalline

Cellulose, Stearinsäure, Tragant, gebleichter, wasserfreier Schellack, gelbes Wachs, Carnaubawachs,

Titandioxid E 171, Chinolingelb E 104 und Indigocarmin E 132

Baldurat bei leichter nervöser Anspannung und Schlafstörungen
Sie leiden an Unruhezuständen? Oder kämpfen mit nervösbedingten Schlafstörungen? Das muss nicht sein! Das rein pflanzliche Mittel Baldurat besitzt eine beruhigende Wirkung und kann Ihnen dabei helfen, Ihre innere Ruhe zurückzugewinnen. Außerdem fördert es einen erholsamen Schlaf und hilft dabei, Ihre Leistungsstärke zurückzuerlangen. Die Filmtabletten sind gut verträglich und bereits für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet.

Anwendungsgebiet
Zu viel Stress, unterdrückte Emotionen, Zwänge… Es gibt viele Gründe, warum sich ein Gefühl der inneren Unruhe einstellen kann. Oftmals wird dies von Nervosität begleitet, aber auch körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, Verspannungen oder Schlafprobleme sind möglich. Dreht sich das Gedankenkarussell immerzu, fällt es vielen schwer, richtig abzuschalten. Insbesondere am Abend kann dies eine unruhige Nacht zur Folge haben. Dabei ist erholsamer Schlaf lebensnotwendig. Denn in dieser Zeit erhält der Körper die Gelegenheit, sich zu regenerieren – vor allem in stressigen Phasen bleiben wir so leistungsstark und gesund. Wird dem Körper dies jedoch aufgrund von Ein- oder Durchschlafstörungen nicht oder nur unzureichend gegeben, sind weitere Beschwerden wie Unkonzentriertheit, Unruhe oder leichte Reizbarkeit möglich. Auf Dauer zehrt dies an unseren körperlichen wie geistigen Kräften.

Lassen Sie es nicht soweit kommen! Die Lösung bei leichter nervöser Anspannung und Schlafstörungen: Baldurat. Das rein pflanzliche Mittel ist dank des hochdosierten Extraktes aus der Baldrianwurzel (Valeriana officinalis) in der Lage, sowohl gegen innere Unruhe als auch Nervosität vorzugehen. Es wirkt darüber hinaus schlaffördernd und kommt deshalb auch als pflanzliches Schlafmittel bei nervösbedingten Ein- und Durchschlafstörungen zum Einsatz. Bereits eine Tablette täglich unterstützt den Körper dabei, zur Ruhe zu kommen, und fördert einen erholsamen Schlaf. Auf diese Weise erhalten Sie die Möglichkeit, neue Kraft zu schöpfen.

Vorteile von Baldurat auf einen Blick

  • pflanzliches Mittel mit hochdosiertem Baldrianextrakt (650 Milligramm pro Tablette)
  • schafft Abhilfe bei Unruhezuständen, Nervosität sowie Schlafstörungen
  • macht nicht benommen und birgt keine Gefahr eines Gewöhnungseffektes oder einer Abhängigkeit
  • es tritt kein Hangover-Effekt wie Müdigkeit und Abgeschlagenheit am Morgen ein
  • bereits eine Tablette täglich ist bei leichter nervöser Anspannung ausreichend
  • sehr gute Verträglichkeit
  • für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet
  • rezeptfrei in der Apotheke erhältlich


Wirkweise von Baldurat
Baldurat ist ein bewährtes Mittel gegen leichte nervöse Anspannung und Schlafstörungen. Basis des rein pflanzlichen Medikaments bildet dabei der Trockenextrakt aus der Wurzel des Baldrians, die eine Vielzahl an Inhaltsstoffen enthält. Die genaue Wirkweise ist noch nicht geklärt. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass diese Inhaltsstoffe (wie Lignane) einen positiven Einfluss auf den wichtigen Botenstoff Aminobuttersäure (GABA) im Gehirn nehmen. Dabei handelt es sich um einen Neurotransmitter, der einen beruhigenden Effekt ausübt und auch an der Einleitung sowie Aufrechterhaltung des Schlafes beteiligt ist. Es wird davon ausgegangen, dass einige Inhaltsstoffe von Baldrian mit dem Botenstoff interagieren und seine Wirkung verstärken.

Dank des Trockenextraktes der Baldrianwurzel in Baldurat kann das pflanzliche Mittel sowohl bei leichter nervöser Anspannung als auch bei Einschlafstörungen sowie Problemen beim Durchschlafen helfen. Im Gegensatz zu chemisch-synthetischen Medikamenten sind bei der Einnahme keine unerwünschten Begleiterscheinungen, wie zum Beispiel ein Gewöhnungs- oder Hangover-Effekt (hierzu zählen Müdigkeit und Abgeschlagenheit, vor allem am nächsten Morgen), zu erwarten.

Einnahme und Dosierung von Baldurat
Sofern von Ihrem Arzt oder Apotheker nicht anders verordnet, empfiehlt sich folgende Dosierung:
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: 1 Filmtablette (650 mg Trockenextrakt aus Baldrianwurzeln) täglich

Da Baldurat eine sedative (dämpfende) Wirkung besitzt, sollte die Einnahme am besten abends, etwa eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen, erfolgen.

Das pflanzliche Mittel kann in Selbstmedikation verabreicht werden. Ist jedoch nach zwei Wochen keine Verbesserung der Beschwerden festzustellen, ist es ratsam, das Gespräch mit einem Arzt zu suchen. Weitere Informationen zur Anwendung und Dosierung finden Sie im Beipackzettel.

Weitere Hinweise zur Anwendung
Bei der Anwendung ist zu beachten, dass Baldurat nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet ist. Ebenfalls wird von einer Einnahme während Schwangerschaft und Stillzeit abgeraten, auch wenn derzeit keine Anhaltspunkte für Risiken und Nebenwirkungen vorliegen. Baldurat kann die Fahrtüchtigkeit und die Fähigkeit, Maschinen zu bedienen beeinträchtigen. Baldurat enthält Sucrose und Glucose.

Mögliche Nebenwirkungen
Generell ist Baldurat sehr gut verträglich. Dennoch ist es möglich, dass es nach der Einnahme beispielsweise zu Magen-Darm-Beschwerden kommt. Ist dies der Fall, konsultieren Sie bitte einen Arzt oder Apotheker. Zudem sollten Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-Intoleranz, Glucose-Galactose-Malabsorption oder einem Saccharase-Isomaltase-Mangel Baldurat nicht einnehmen. Ebenso wie Patienten mit einer bekannten Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile.