Imupret N Dragees
Abbildung ähnlich
Imupret N Dragees

Imupret N Dragees

Dragees

  • PZN: 05501600
  • Hersteller: Bionorica SE
  • Marke: Imupret¬ģ N
  • Darreichungsform: Ueberzogene Tabletten

Eigenschaften

  • Erk√§ltung im Anflug?
  • Unterst√ľtzt den K√∂rper bei der Abwehr von Erk√§ltungserregern
  • wirkt in jeder Phase der Erk√§ltung
  • mildert den Erk√§ltungsverlauf
Geringer Bestand in Ihrer ausgewählten Apotheke.
Packungsgröße
Menge
Preis
inkl. MwSt.
13,99 ‚ā¨ 2, 5

Imupret N Dragees

Anwendungsgebiete:
  • Das Pr√§parat ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel.
  • Es wird traditionell verwendet bei ersten Anzeichen und w√§hrend einer Erk√§ltung, z. B. Kratzen im Hals, Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Hustenreiz.
  • Hinweis:
    • Das Pr√§parat ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das ausschlie√ülich aufgrund langj√§hriger Anwendung f√ľr das Anwendungsgebiet registriert ist.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Das Pr√§parat ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel.
  • Es wird traditionell verwendet bei ersten Anzeichen und w√§hrend einer Erk√§ltung, z. B. Kratzen im Hals, Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Hustenreiz.
  • Hinweis:
    • Das Pr√§parat ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das ausschlie√ülich aufgrund langj√§hriger Anwendung f√ľr das Anwendungsgebiet registriert ist.
PZN: 05501600
Anbieter: Bionorica SE
Packungsgröße: 50 ST
Monopräparat: Nein
  • Nehmen Sie das Pr√§parat immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Die √ľbliche Dosis ist:
    • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die √ľbliche Dosis:
      • Alter: Kinder unter 6 Jahren
        • Dosierung bei akuter Symptomatik: Die Anwendung ist nicht vorgesehen
        • Dosierung nach Abklingen der akuten Symptomatik:
      • Alter: Kinder von 6 - 11 Jahren
        • Dosierung bei akuter Symptomatik: 5 - 6-mal t√§glich 1 √ľberzogene Tablette
        • Dosierung nach Abklingen der akuten Symptomatik: 3-mal t√§glich 1 √ľberzogene Tablette
      • Alter: Heranwachsende ab 12 Jahren und Erwachsene
        • Dosierung bei akuter Symptomatik: 5 - 6-mal t√§glich 2 √ľberzogene Tabletten
        • Dosierung nach Abklingen der akuten Symptomatik: 3-mal t√§glich 2 √ľberzogene Tabletten
    • F√ľr konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschr√§nkter Nieren -/und Leberfunktion gibt es keine hinreichenden Daten.

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Das Arzneimittel sollten nicht l√§nger als 2 Wochen hintereinander eingenommen werden.

 

  • Wenn Sie eine gr√∂√üere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Vergiftungen wurden bisher nicht bekannt. Wenn Sie eine gr√∂√üere Menge eingenommen haben als Sie sollten, benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Dieser kann √ľber gegebenenfalls erforderliche Ma√ünahmen entscheiden.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben:
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen:
    • Ein Absetzen des Arzneimittels ist in der Regel unbedenklich.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Die √ľberzogenen Tabletten werden unzerkaut - am besten mit etwas Fl√ľssigkeit (z.B. einem Glas Wasser) - geschluckt.
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden:
    • wenn Sie √ľberempfindlich (allergisch) gegen√ľber Eibischwurzel, Kamillenbl√ľten, Schachtelhalmkraut, Walnussbl√§ttern, Schafgarbenkraut, Eichenrinde, L√∂wenzahnkraut oder einen der sonstigen Bestandteile sind.
    • wenn Sie allergisch gegen Korbbl√ľtler, z.B. Beifu√ü, Schafgarbe, Chrysantheme, Margarite sind, wegen sogenannter Kreuzreaktionen zu Kamillenbl√ľten.

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Die Sicherheit w√§hrend der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht untersucht. F√ľr Schwangere und Stillende wird die Einnahme nicht empfohlen.
  • Wie alle Arzneimittel k√∂nnendie Dragees Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.
  • Bei den H√§ufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    • Sehr h√§ufig: kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen
    • H√§ufig: kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen
    • Gelegentlich: kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen
    • Selten: kann bis zu 1 von 1000 Behandelten betreffen
    • Sehr selten: kann bis zu 1 von 10000 Behandelten betreffen
    • Nicht bekannt: H√§ufigkeit auf Grundlage der verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar
  • M√∂gliche Nebenwirkungen:
    • Es k√∂nnen allergische Reaktionen (Hautausschlag, Kreislaufbeschwerden) auftreten. Die H√§ufigkeit ist nicht absch√§tzbar.
    • Gelegentlich k√∂nnen Magen-Darm-St√∂rungen auftreten.
  • Wenn Sie diese oder andere Nebenwirkungen beobachten, ist das Pr√§parat sofort abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Das vorliegende Arzneimittel ist dahingehend nicht untersucht. Es liegen keine Berichte √ľber klinische Wechselwirkungen des Pr√§parates und anderen Arzneimitteln vor.
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, k√ľrzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden .
  • Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getr√§nken
    • Entf√§llt.
Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.
  • Warnhinweise und Vorsichtsma√ünahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Pr√§parat einnehmen.
    • Bei Beschwerden, die l√§nger als eine Woche anhalten oder bei Auftreten von Atemnot, Fieber, wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.
    • Kinder:
      • Kindern unter 6 Jahren sollte das Arzneimittel nicht verabreicht werden.

 

  • Verkehrst√ľchtigkeit und F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsma√ünahmen erforderlich.

Wirkstoff

  • Eibischwurzel Pulver 8 mg
  • Eichenrinden Pulver 4 mg
  • Kamillenbl√ľten Pulver 6 mg
  • L√∂wenzahnkraut Pulver 4 mg
  • Schachtelhalmkraut Pulver 10 mg
  • Schafgarben Pulver 4 mg
  • Walnussbl√§tter Pulver 12 mg

Hilfsstoff

  • Calcium carbonat
  • Dextrin
  • Glucose 1-Wasser
  • Glucose Sirup, spr√ľhgetrocknet
  • Indigo
  • Kartoffelst√§rke
  • Lactose 1-Wasser
  • Maisst√§rke
  • Montanglycolwachs
  • Povidon K25
  • Povidon K30
  • Rizinus√∂l, nativ
  • Saccharose
  • Schellack
  • Silicium dioxid, hochdispers
  • Stearins√§ure
  • Talkum
  • Titan dioxid
  • Gesamt Kohlenhydrate 0.2 g

Erk√§ltung im Anflug? Weck die Kraft, die in dir steckt Machen sich die ersten Erk√§ltungsanzeichen bemerkbar ist unser Immunsystem besonders gefordert. Jetzt ist es wichtig mit Arzneimitteln wie Imupret¬ģ N direkt gegenzusteuern. Fr√ľhzeitig eingenommen, kann mit Imupret¬ģ N eine Erk√§ltung im Optimalfall verhindert werden, denn die 7-Pflanzen-Kombination unterst√ľtzt den K√∂rper bei der Abwehr von Erk√§ltungserre gern, wirkt in jeder Phase der Erk√§ltung und mildert den Erk√§ltungsverlauf. Es sollte in jeder Hausapotheke vorr√§tig sein, um direkt, wenn eine Erk√§ltung im Anflug ist, reagieren zu k√∂nnen. Imupret¬ģ N: eine einzigartige Kombination 7 heimischer Heilpflanzen Was zeichnet Imupret¬ģ N aus? Diese Kombination sieben, heimischer Arzneipflanzen hilft gleich bei den ersten Anzeichen eine beginnende Erk√§ltung einzud√§mmen oder im Optimalfall komplett zu verhindern. Mit seinem Wirkprofil ist Imupret¬ģ N auf die Einnahme bereits zu Beginn und w√§hrend einer Erk√§ltung ausgerichtet. Denn die 7-Pflanzen-Kombination:
  • unterst√ľtzt die Erk√§ltungsabwehr
    • und bek√§mpft Erk√§ltungserreger.
    • Imupret¬ģ N ist ein gut vertr√§gliches Pr√§parat, das bereits ab 2 Jahren eingesetzt werden kann- bei ganz einfacher Anwendung in Form von Dragees oder Tropfen.

Kunden kauften auch

Packungsgr√∂√üe ‚ÄĘ 100 ml
25,49 €2, 5
254,90 € / 1 l
Packungsgr√∂√üe ‚ÄĘ 100 ST
23,79 €2, 5
14,49 €2, 5
289,80 € / 1 l

Produktempfehlungen

Packungsgr√∂√üe ‚ÄĘ 30 ST
22,99 €2, 5
14,99 €2, 5
Packungsgr√∂√üe ‚ÄĘ 90 ST
24,79 €2, 5
12,49 €2, 5
11,79 €2, 5
235,80 € / 1 l
Packungsgr√∂√üe ‚ÄĘ 20 ST
15,20 €3, 5
Packungsgr√∂√üe ‚ÄĘ 30 ST
22,99 €2, 5