Vismed Einmaldosen
Abbildung ähnlich
Vismed Einmaldosen

Vismed Einmaldosen

Preis (kann je nach Apotheke variieren)
inkl. MwSt.
10,45 € 1, 5

Vismed Einmaldosen

Wirkstoff

  • Hyaluronsäure, Natriumsalz, fermentativ, unvernetzt 0.54 mg

Hilfsstoff

  • Calcium chlorid
  • Dinatrium hydrogenphosphat
  • Kalium chlorid
  • Magnesium chlorid
  • Natrium chlorid
  • Natrium citrat
  • Wasser, für Injektionszwecke

Anwendungsgebiete: - Subjektiv empfundenes Trockenheitsgefühl und andere geringfügige Befindlichkeitsstörungen der Augen ohne Krankheitswert.
- Brennende und müde Augen, verursacht z.B. durch Staub, Rauch, trockene Hitze, klimatisierte Luft, längerdauernde Bildschirmarbeit oder Kontaktlinsentragen.
- Subjektiv empfundenes Trockenheitsgefühl und andere geringfügige Befindlichkeitsstörungen der Augen ohne Krankheitswert.
- Brennende und müde Augen, verursacht z.B. durch Staub, Rauch, trockene Hitze, klimatisierte Luft, längerdauernde Bildschirmarbeit oder Kontaktlinsentragen.
PZN: 00323393
Anbieter: Trb Chemedica AG
Packungsgröße: 20X0.3 ml
Monopräparat: Ja
Nach Bedarf 1-2 Tropfen in den Bindehautsack träufeln. Durch Lidschlag wird die Lösung verteilt und bildet eine transparente und haltbare Flüssigkeitsschicht auf den Oberflächen des Auges. Die Augentropfen können auch während des Tragens harter oder weicher Kontaktlinsen angewendet werden.
Kopf leicht zurückbeugen, Unterlid leicht nach unten ziehen und 1-2 Tropfen in den Bindehautsack fallen lassen.
Gegen alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten, dann müssen Sie das Medikament sofort absetzen. Wenn schon eine Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels bekannt ist, darf es nicht angewendet werden.
Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker anwenden!
- Vorübergehendes Brennen
- Es kann für kurze Zeit nach der Anwendung bis zur gleichmäßigen Verteilung der Augentropfen verschwommenes Sehen auftreten.

Wirkstoff

  • Hyaluronsäure, Natriumsalz, fermentativ, unvernetzt 0.54 mg

Hilfsstoff

  • Calcium chlorid
  • Dinatrium hydrogenphosphat
  • Kalium chlorid
  • Magnesium chlorid
  • Natrium chlorid
  • Natrium citrat
  • Wasser, für Injektionszwecke