Barcode erfolgreich gescannt

VERTIGOHEEL
Abbildung ähnlich
VERTIGOHEEL

VERTIGOHEEL

Natürliche Hilfe bei Schwindel.

Eigenschaften

  • reduziert nachweislich Intensität, Anzahl und Dauer der Schwindelattacken
  • für mehr Sicherheit und Lebensqualität
  • ist dabei besonders gut verträglich
Preis (kann je nach Apotheke variieren)
inkl. MwSt. (429.9 € / 1 l)
42,99 € 1
Dieses Produkt befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Die maximale Bestellmenge für dieses Produkt wurde daher aus arzneimittelrechtlichen Gründen erreicht.

VERTIGOHEEL

Anwendungsgebiete:
  • Homöopathisches Arzneimittel bei Schwindel.
  • Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab.
  • Dazu gehören: Verschiedene Schwindelzustände.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Homöopathisches Arzneimittel bei Schwindel.
  • Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab.
  • Dazu gehören: Verschiedene Schwindelzustände.
PZN: 01088959
Anbieter: Biologische Heilmittel Heel GmbH
Packungsgröße: 100 ml
Monopräparat: Nein
  • Soweit nicht anderes verordnet: nehmen Erwachsene 3mal täglich 10 Tropfen ein. Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12 mal täglich, je 10 Tropfen einnehmen.
  • Kinder erhalten die in der folgenden Tabelle angegebene Dosierung:
    • Kleinkinder 4 - 6 Jahre:
      • chronische Dosierung: 3mal 2 - 3 Tropfen
      • Akutdosierung: alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 5mal täglich je 3 Tropfen
    • Schulkinder zwischen 6 und 11 Jahren:
      • chronische Dosierung: 3mal 3 - 4 Tropfen
      • Akutdosierung: alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 5mal täglich je 4 Tropfen
    • Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren:
      • chronische Dosierung: 3mal 5 Tropfen
      • Akutdosierung: alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6mal täglich je 5 Tropfen

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Auch homöopathische Arzneimittel sollen ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

 

  • Hinweise für die Anwendung:
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Tropfen zum Einnehmen.
  • Das Arzneimittel darf bei Kindern unter 4 Jahren nicht angewendet werden.

  • Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln in der Schwangerschaft und Stillzeit Ihren Arzt um Rat.
  • Keine bekannt.
  • Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

  • Keine bekannt.
  • Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Medikamente einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt.
  • Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:
    • Bei anhaltenden oder unklaren Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die eine ärztliche Abklärung und Behandlung erfordern.

Wirkstoff

  • Anamirta cocculus (hom./anthr.) 700 mg
  • Ambra grisea (hom./anthr.) 100 mg
  • Conium maculatum (hom./anthr.) 100 mg
  • Petroleum (hom./anthr.) 100 mg

Hilfsstoff

  • Ethanol

Schwindel hat viele Ursachen
Schwindel an sich ist keine Krankheit, sondern ein Symptom. Es gibt viele unterschiedliche Gründe für Schwindelattacken, wie bestimmte Erkrankungen, Kreislaufprobleme, Nebenwirkungen von Medikamenten oder altersbedingte körperliche Veränderungen. Der erste Schritt, um die Beschwerden in den Griff zu bekommen, ist daher die Suche nach den Ursachen.
Bei wiederkehrenden Schwindelattacken ist es auf jeden Fall ratsam, die Ursache zunächst vom Hausarzt abklären zu lassen. Er kann organische Erkrankungen, etwa ein Herzleiden, ausschließen und eine Behandlung zur Linderung der Beschwerden einleiten. Eventuell ist auch eine weitere Abklärung vom Facharzt, normalerweise ein Hals-Nasen-Ohren-Arzt, notwendig. Um einen Überblick über die Schwindelattacken zu haben, ist es hilfreich, ein Schwindeltagebuch zu führen.

Gut verträgliche Therapie mit Vertigoheel® ohne Wechselwirkungen
Das natürliche Arzneimittel ist bei Schwindel jeder Art eine sichere und wirksame Therapieoption – sowohl bei akuten Beschwerden als auch für die langfristige Behandlung von Schwindel.
Die Kombination aus vier natürlichen Wirkstoffen zeichnet sich durch ihre zuverlässige Wirkung und besonders gute Verträglichkeit aus, was in zahlreichen wissenschaftlichen Studien belegt wurde. Es wirkt nicht dämpfend auf das Gehirn, macht also nicht benommen. Es zeigt keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und ist deshalb auch besonders für ältere Patienten geeignet, die in der Regel mehrere Medikamente einnehmen müssen.

Schwindelübungen für zu Hause
Zusätzlich ist ein gezieltes regelmäßiges Training zur Stärkung des Gleichgewichtssinns sinnvoll und kann die Behandlung unterstützen. Die ersten Übungen werden im Liegen durchgeführt, danach folgen Übungen im Sitzen und Stehen:

  • Im Liegen an die Decke sehen und Kopf drehen. Dafür fixiert man mit dem Blick einen Punkt an der Decke und hält den Blickkontakt, während man im Liegen den Kopf von links nach rechts und wieder zurück dreht.
  • Im Sitzen mit festem Blick den Kopf neigen. Man fixiert einen Punkt vor sich und hält den Blickkontakt, während man den Kopf zuerst von vorn nach hinten und dann von links nach rechts neigt. Die Übung sollte man zunächst langsam, später schneller ausführen.
  • Vom Stuhl aufstehen. Man richtet sich mehrmals vom Sitzen zum Stand auf, zunächst mit geöffneten, dann in einem zweiten Durchgang mit geschlossenen Augen. 
  • Im Stehen den Oberkörper drehen. Man dreht den Oberkörper – also Kopf, Schultern und Rumpf – von links nach rechts. Die Übung führt man zunächst mit offenen, dann mit geschlossenen Augen durch. Bei geschlossenen Augen stellt man sich ein Blickziel vor und verfolgt es mit dem geistigen Auge.

Die Gleichgewichtsübungen sollten über vier bis sechs Wochen mehrmals täglich durchgeführt werden. Mit regelmäßigen Schwindel-Übungen werden Körper und Gleichgewichtssinn trainiert. Das Gehirn lernt, Schwindel auslösende Situationen leichter zu verarbeiten. So werden die Betroffenen bald wieder sicherer und gewinnen Lebensqualität zurück.

Tipp: Kostenloses Übungsposter zum Ausdrucken
Sie können sich ein anschauliches Übungsposter mit neun Übungen zur Stärkung des Gleichgewichts gratis herunterladen oder ausdrucken unter www.schluss-mit-schwindel.de.

Hier finden Sie auch weitere hilfreiche Informationen rund um das Thema Schwindel.

Kunden kauften auch

216,58 €1

Preise variieren je nach Apotheke.

Preise variieren je nach Apotheke.

28,29 €1

Preise variieren je nach Apotheke.

Preise variieren je nach Apotheke.

39,57 €1

Preise variieren je nach Apotheke.

Preise variieren je nach Apotheke.

16,30 €1
543,34 € / 1 l

Preise variieren je nach Apotheke.

Preise variieren je nach Apotheke.

18,39 €1

Preise variieren je nach Apotheke.

Preise variieren je nach Apotheke.