Barcode erfolgreich gescannt

Vagisan Intimwaschlotion
Abbildung ähnlich
Vagisan Intimwaschlotion

Vagisan Intimwaschlotion

Preis (kann je nach Apotheke variieren)
inkl. MwSt. (72 € / 1 l)
7,20 € 1
Dieses Produkt befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Die maximale Bestellmenge für dieses Produkt wurde daher aus arzneimittelrechtlichen Gründen erreicht.

Vagisan Intimwaschlotion

Kosmetikum nach EG-Verordnung
PZN: 10020297
Anbieter: Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel
Packungsgröße: 100 ml
Monopräparat: Nein

Wirkstoff

  • Kamillen Zubereitung
  • Milchsäure
  • Molke Pulver

Hilfsstoff

  • Cocamidopropyl betain
  • Dinatrium laureth sulfosuccinat
  • Kalium sorbat
  • Macrogol 7 glycerolcocoat
  • N,N-Bis (2-hydroxyethyl) cocosfettsäureamid
  • Natrium benzoat
  • Natrium chlorid
  • Natrium laureth sulfat
  • Parfüm
  • Propylenglycol
  • Wasser, gereinigt

Vagisan Intimwaschlotion I für die tägliche Intimreinigung & eine gesunde Intimhygiene


Das Produkt auf einen Blick:


• sanfte Waschlotion für den äußeren Intimbereich

• beugt Irritationen im äußeren Intimbereich vor

• hautfreundlicher pH-Wert von ca. 5

• auch während der Schwangerschaft geeignet

• auch therapiebegleitend bei Scheideninfektionen

• von den Vagisan Experten entwickelt


Vagisan Intimwaschlotion ist eine besonders sanfte Waschlotion für den äußeren Intimbereich. Der natürliche Säureschutzmantel bleibt durch die milden Inhaltsstoffe bei der Intimreinigung erhalten, und die empfindliche Haut im Intimbereich wird geschont, ein wertvoller Beitrag für eine gesunde

Intimhygiene. Zusätzlich beruhigt der in der Waschlotion enthaltene Kamillenextrakt während der Reinigung im Intimbereich die empfindliche Haut.


Vagisan Intimwaschlotion ist sehr gut verträglich und eignet sich auch bei trockener Haut für die tägliche Anwendung.


Herkömmliche Dusch- und Badepräparate können stark entfettende und hautreizende Waschsubstanzen enthalten. Deshalb ist die Verwendung von speziellen Produkten im Rahmen der Intimhygiene (z. B. Intimlotion zum Waschen) sinnvoll.


Bei falscher oder übertriebener Intimhygiene kann es zu Juckreiz, Hautreizungen oder sogar Infektionen durch krankmachende Pilze und Bakterien kommen, wenn der Säureschutzmantel und damit die natürliche Schutzfunktion nachhaltig gestört wird.


Frauen können aus den unterschiedlichsten Gründen unter Trockenheit, Juckreiz und Brennen im Intimbereich leiden, zum Beispiel aufgrund hormoneller Veränderungen in den Wechseljahren, in der Schwangerschaft oder in der Stillzeit, durch Stress oder aber auch durch Diabetes. Falsche Intimpflege und Intimreinigung können die Symptome verstärken. Eine sanfte tägliche Intimhygiene, die nicht austrocknet und auf den natürlichen pH-Wert des Intimbereichs abgestimmt ist, ist dann besonders wichtig. Die Waschlotion von Vagisan ist sehr gut verträglich und deshalb - auch bei trockener Haut -für die tägliche Reinigung im Intimbereich geeignet.