Barcode erfolgreich gescannt

NUBRAL
Abbildung ähnlich
NUBRAL

NUBRAL

Preis (kann je nach Apotheke variieren)
inkl. MwSt. (126 € / 1 kg)
18,90 € 1
Dieses Produkt befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Die maximale Bestellmenge für dieses Produkt wurde daher aus arzneimittelrechtlichen Gründen erreicht.

NUBRAL

Wirkstoff

  • Harnstoff 100 mg

Hilfsstoff

  • Cetomacrogol 1000
  • Cetylstearylalkohol
  • Glycerol monostearat
  • Methyl 4-hydroxybenzoat
  • Myristyl lactat
  • Octyl palmitat
  • Paraffin, dünnflüssig
  • Propyl 4-hydroxybenzoat
  • Propylenglycol
  • Wasser, gereinigt

Anwendungsgebiete:
  • Das Präparat ist eine Harnstoff-Creme zur unterstützenden Behandlung von Hauterkrankungen (Dermatosen).
  • Das Arzneimittel wird angewendet zur unterstützenden Behandlung einer Kortikosteroidtherapie, z.B. der Neurodermitis, die mit trockener Haut einhergeht.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
  • Das Präparat ist eine Harnstoff-Creme zur unterstützenden Behandlung von Hauterkrankungen (Dermatosen).
  • Das Arzneimittel wird angewendet zur unterstützenden Behandlung einer Kortikosteroidtherapie, z.B. der Neurodermitis, die mit trockener Haut einhergeht.
PZN: 04920772
Anbieter: Galderma Laboratorium GmbH
Packungsgröße: 150 g
Monopräparat: Ja
  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Tragen Sie die Creme je nach Hautzustand 1 - 2mal täglich auf die erkrankten Hautstellen dünn auf und massieren Sie sie ein.
  • Die Dauer der Anwendung ist nicht zeitlich begrenzt, da die Krankheitsbilder, bei denen das Präparat zur unterstützenden Behandlung angewendet wird (z.B. die Neurodermitis), in der Regel einer Dauertherapie bedürfen. Unter Anwendung des Arzneimittels kann hierbei die Anwendungshäufigkeit von Steroidpräparaten reduziert werden.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Vergiftungen nach Anwendung des Arzneimittels sind nicht bekannt und aufgrund der Zusammensetzung des Präparates nicht zu erwarten.
  • Tragen Sie die Creme auf die erkrankten Hautstellen dünn auf und massieren Sie sie ein.
  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Harnstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind.
    • zur Behandlung akuter entzündlicher Hautzustände und nicht großflächig bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion (Niereninsuffizienz).

  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Anzeichen von Risiken für die äußerliche Harnstoffanwendung in der Schwangerschaft und während der Stillzeit sind nicht bekannt.
  • Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
    • Häufig: 1 bis 10 Behandelte pro 100
    • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte pro 1.000
    • Selten: 1 bis 10 Behandelte pro 10.000
    • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
    • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar
  • Mögliche Nebenwirkungen:
    • Sonstige Bestandteile des Präparates können selten zu einer Überempfindlichkeitsreaktion der Haut führen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht aufgeführt sind, teilen sie dies bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

  • Bei Anwendung des Präparates mit anderen Arzneimitteln:
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Die Freisetzung anderer Wirkstoffe aus anderen äußerlich angewendeten Arzneimitteln und deren Durchlässigkeit durch die Haut kann durch Harnstoff verstärkt werden.
    • Dies ist besonders von Kortikosteroiden, Dithranol und Fluorouracil bekannt.
  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich,
    • Bringen Sie die Creme nicht mit Augen und Schleimhäuten in Berührung.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wirkstoff

  • Harnstoff 100 mg

Hilfsstoff

  • Cetomacrogol 1000
  • Cetylstearylalkohol
  • Glycerol monostearat
  • Methyl 4-hydroxybenzoat
  • Myristyl lactat
  • Octyl palmitat
  • Paraffin, dünnflüssig
  • Propyl 4-hydroxybenzoat
  • Propylenglycol
  • Wasser, gereinigt