-22%4
GeloSitin Nasenpflege
Abbildung Àhnlich

GeloSitin Nasenpflege

-22%4
GeloSitin Nasenpflege
Abbildung Àhnlich
Jetzt bestellen – ab Dienstag 08:30 Uhr innerhalb unserer GeschĂ€ftszeiten abholbereit.
Menge
Preis
inkl. MwSt. ( 53 € / 100 ml )
statt 10,25 €
7,95 €2, 5
GeloSitin Nasenpflege
Anwendungsgebiete:
  • Das Arzneimittel dient zur physikalischen Behandlung und Befeuchtung trockener oder geschĂ€digter Nasenschleimhaut, z.B. bei Belastung durch trockene Luft (Klimaanlagen, Heizung), bei ĂŒbermĂ€ĂŸigem Gebrauch von schleimhautabschwellenden Medikamenten, bei trockenen Nasenkatarrhen mit oder ohne Kruste- oder Borkenbildung am Naseneingang bzw. an der InnenflĂ€che der NasenflĂŒgel
  • Das Arzneimittel dient zur physikalischen Behandlung und Befeuchtung trockener oder geschĂ€digter Nasenschleimhaut, z.B. bei Belastung durch trockene Luft (Klimaanlagen, Heizung), bei ĂŒbermĂ€ĂŸigem Gebrauch von schleimhautabschwellenden Medikamenten, bei trockenen Nasenkatarrhen mit oder ohne Kruste- oder Borkenbildung am Naseneingang bzw. an der InnenflĂ€che der NasenflĂŒgel
PZN: 03941654
Anbieter: G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
PackungsgrĂ¶ĂŸe: 15 ml
Grundpreis: 53 € / 100 ml
MonoprÀparat: Nein
  • Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt nichts anderes empfiehlt.:
    • Je nach Bedarf mehrmals tĂ€glich 1-2 krĂ€ftige SprĂŒhstĂ¶ĂŸe in jedes Nasenloch.

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Das PrĂ€parat kann unbedenklich ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum oder zur Intervalltherapie eingesetzt werden.

 

  • Zum EinsprĂŒhen in die Nase.
  • Vor dem Erstgebrauch SprĂŒhmechanismus ĂŒberprĂŒfen und mehrmals betĂ€tigen bis ein gleichmĂ€ĂŸiger SprĂŒhnebel entsteht.
  • Das Arzneimittel darf bei bekannter Überempfindlichkeit gegenĂŒber den Bestandteilen nicht angwendet werden.
  • Nicht gleichzeitig mit anderen Lokaltherapeutika anwenden.

  • Schwangerschaft und Stillzeit:
    • Das PrĂ€parat kann wĂ€hrend der Schwangerschaft und Stillzeit ohne Risiko angewandt werden.

 

  • Das Arzneimittel kann in seltenen FĂ€llen ein Kratzen oder brennendes GefĂŒhl im Hals-/ Nasenbereich hervorrufen.

  • Bei gleichzeitiger Anwendung anderer Medizinprodukte oder Hilfsmittel in der Nase, wie z.B. Nasenbrillen zur Sauerstoffversorgung, muss die VertrĂ€glichkeit geprĂŒft werden.

 

  • Bei gleichzeitiger Anwendung anderer Medizinprodukte oder Hilfsmittel in der Nase, wie z.B. Nasenbrillen zur Sauerstoffversorgung, muss die VertrĂ€glichkeit geprĂŒft werden.

Wirkstoff

  • Apfelsinenschalenöl
  • AscorbinsĂ€ure
  • Citronenöl
  • CitronensĂ€ure, wasserfrei
  • Dicaprylyl carbonat
  • Ethanol
  • Öle, pflanzlich
  • Palmitoyl ascorbinsĂ€ure
  • RRR-alpha-Tocopherol
  • Sesamöl, raffiniert

Details & Pflichtangaben

GeloSitin Nasenpflege
Anwendungsgebiete:
  • Das Arzneimittel dient zur physikalischen Behandlung und Befeuchtung trockener oder geschĂ€digter Nasenschleimhaut, z.B. bei Belastung durch trockene Luft (Klimaanlagen, Heizung), bei ĂŒbermĂ€ĂŸigem Gebrauch von schleimhautabschwellenden Medikamenten, bei trockenen Nasenkatarrhen mit oder ohne Kruste- oder Borkenbildung am Naseneingang bzw. an der InnenflĂ€che der NasenflĂŒgel
  • Das Arzneimittel dient zur physikalischen Behandlung und Befeuchtung trockener oder geschĂ€digter Nasenschleimhaut, z.B. bei Belastung durch trockene Luft (Klimaanlagen, Heizung), bei ĂŒbermĂ€ĂŸigem Gebrauch von schleimhautabschwellenden Medikamenten, bei trockenen Nasenkatarrhen mit oder ohne Kruste- oder Borkenbildung am Naseneingang bzw. an der InnenflĂ€che der NasenflĂŒgel
PZN: 03941654
Anbieter: G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
PackungsgrĂ¶ĂŸe: 15 ml
Grundpreis: 53 € / 100 ml
MonoprÀparat: Nein
  • Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt nichts anderes empfiehlt.:
    • Je nach Bedarf mehrmals tĂ€glich 1-2 krĂ€ftige SprĂŒhstĂ¶ĂŸe in jedes Nasenloch.

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Das PrĂ€parat kann unbedenklich ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum oder zur Intervalltherapie eingesetzt werden.

 

  • Zum EinsprĂŒhen in die Nase.
  • Vor dem Erstgebrauch SprĂŒhmechanismus ĂŒberprĂŒfen und mehrmals betĂ€tigen bis ein gleichmĂ€ĂŸiger SprĂŒhnebel entsteht.
  • Das Arzneimittel darf bei bekannter Überempfindlichkeit gegenĂŒber den Bestandteilen nicht angwendet werden.
  • Nicht gleichzeitig mit anderen Lokaltherapeutika anwenden.

  • Schwangerschaft und Stillzeit:
    • Das PrĂ€parat kann wĂ€hrend der Schwangerschaft und Stillzeit ohne Risiko angewandt werden.

 

  • Das Arzneimittel kann in seltenen FĂ€llen ein Kratzen oder brennendes GefĂŒhl im Hals-/ Nasenbereich hervorrufen.

  • Bei gleichzeitiger Anwendung anderer Medizinprodukte oder Hilfsmittel in der Nase, wie z.B. Nasenbrillen zur Sauerstoffversorgung, muss die VertrĂ€glichkeit geprĂŒft werden.

 

  • Bei gleichzeitiger Anwendung anderer Medizinprodukte oder Hilfsmittel in der Nase, wie z.B. Nasenbrillen zur Sauerstoffversorgung, muss die VertrĂ€glichkeit geprĂŒft werden.

Wirkstoff

  • Apfelsinenschalenöl
  • AscorbinsĂ€ure
  • Citronenöl
  • CitronensĂ€ure, wasserfrei
  • Dicaprylyl carbonat
  • Ethanol
  • Öle, pflanzlich
  • Palmitoyl ascorbinsĂ€ure
  • RRR-alpha-Tocopherol
  • Sesamöl, raffiniert