-40%4
BRONCHIPRET Thymian Pastillen
Abbildung ähnlich

BRONCHIPRET Thymian Pastillen

  • PZN: 00360945
  • von Bionorica SE
  • Marke: Bronchipret¬ģ
  • Darreichungsform: Pastillen
  • Hustenreiz? Heiserkeit?
  • entz√ľndungs- und keimhemmend
  • krampf- und schleiml√∂send
  • laktosefrei
  • alkoholfrei
  • vegan
-40%4
BRONCHIPRET Thymian Pastillen
Abbildung ähnlich
In Ihrer ausgew√§hlten Apotheke sofort verf√ľgbar.
Preis
inkl. MwSt.
statt 7,50 ‚ā¨
4,45 ‚ā¨2, 5
BRONCHIPRET Thymian Pastillen

Was Bronchipret Thymian Pastillen enthalten:

Der Wirkstoff ist:

1 Pastille enthält:

42,0 mg Thymiankraut-Trockenextrakt (6-10 : 1); Auszugsmittel: Ethanol 70 % (V/V).

Die sonstigen Bestandteile sind:

Arabisches Gummi, Betadex, Dünnflüssiges Paraffin, Schwarze Johannisbeere-Aroma, Waldbeer-Aroma, Glucose-Sirup, Maltitol-Lösung, Natrium-Cyclamat, Saccharin-Natrium, Siliciumdioxid, hochdispers

Anwendungsgebiete:

Zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim und bei Beschwerden der Bronchitis.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim und bei Beschwerden der Bronchitis.

PZN: 00360945
Anbieter: Bionorica SE
Packungsgröße: 30 ST
Monopräparat: Ja

Die Pastillen sollten nach Möglichkeit gelutscht (nicht gekaut) werden, damit sich die Wirkstoffe bereits im Rachenraum entfalten können.

Die Bronchipret® Thymian Pastillen bieten sich bei Husten und Heiserkeit zum Lutschen für zwischendurch an. Das Lutschen der Pastillen regt den Speichelfluss an und die im Thymian enthaltenen Wirkstoffe lindern Hustenreiz und Heiserkeit. Sie eignen sich als praktische Therapieergänzung zu den Bronchipret® Tropfen. 

Bronchipret Thymian Pastillen dürfen nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Thymian oder anderen Lippenblütlern (Lamiaceen), Birke, Beifuß, Sellerie oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.

Wie alle Arzneimittel können Bronchipret Thymian Pastillen Nebenwirkungen haben.Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:

Sehr häufig (≥ 1/10)
Häufig (≥ 1/100 bis < 1/10)
Gelegentlich (≥ 1/1.000 bis < 1/100)
Selten (≥ 1/10.000 bis < 1/1.000)
Sehr selten (< 1/10.000)
Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar)

Es können Überempfindlichkeitsreaktionen bzw. allergische Reaktionen der Haut und der Atemwege, wie z. B. Luftnot, Hautausschläge, Nesselsucht sowie Schwellungen in Gesicht, Mund und/oder Rachenraum (Quincke-Ödem), auftreten. 

Es kann auch zu Magen- und Darmbeschwerden, wie Krämpfen, Übelkeit, Erbrechen, kommen.

Die Häufigkeit der Nebenwirkungen ist nicht bekannt. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion dürfen Bronchipret Thymian Pastillen nicht nochmals eingenommen werden.

Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
In der Gebrauchsinformation wird der Patient auf Folgendes hingewiesen: Bei Beschwerden, die länger als 1 Woche anhalten oder bei Auftreten von Atemnot, Fieber, wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf, sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.

Zur Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Bronchipret Thymian Pastillen sollen deshalb bei Kindern unter 6 Jahren nicht angewendet werden. Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-Intoleranz oder Glucose-Galactose-Malabsorption sollten Bronchipret Thymian Pastillen nicht einnehmen.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen
Zu möglichen Wechselwirkungen liegen keine Untersuchungen vor. 

Schwangerschaft und Stillzeit
Aus der verbreiteten Anwendung als Lebensmittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit ergeben. Zur Anwendung von Bronchipret Thymian Pastillen in Schwangerschaft und Stillzeit liegen jedoch keine ausreichenden Untersuchungen vor. Die Anwendung wird daher nicht empfohlen.

Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Was Bronchipret Thymian Pastillen enthalten:

Der Wirkstoff ist:

1 Pastille enthält:

42,0 mg Thymiankraut-Trockenextrakt (6-10 : 1); Auszugsmittel: Ethanol 70 % (V/V).

Die sonstigen Bestandteile sind:

Arabisches Gummi, Betadex, Dünnflüssiges Paraffin, Schwarze Johannisbeere-Aroma, Waldbeer-Aroma, Glucose-Sirup, Maltitol-Lösung, Natrium-Cyclamat, Saccharin-Natrium, Siliciumdioxid, hochdispers

Hustenbeschwerden sind oft hartn√§ckig, l√§stig und schmerzhaft. Oftmals geht mit einem Husten auch eine Heiserkeit einher ‚Äď gerade in wichtigen Situationen bei denen man gut bei Stimme sein sollte. Genau dann bieten sich die Bronchipret¬ģ Thymian Pastillen als praktische Thrapieerg√§nzung zum Lutschen f√ľr zwischendurch an. Durch das Lutschen der Pastillen wird der Speichelfluss angeregt und die enthaltenen Wirkstoffe des Thymians lindern Hustenreiz und Heiserkeit.

Details & Pflichtangaben

BRONCHIPRET Thymian Pastillen

Was Bronchipret Thymian Pastillen enthalten:

Der Wirkstoff ist:

1 Pastille enthält:

42,0 mg Thymiankraut-Trockenextrakt (6-10 : 1); Auszugsmittel: Ethanol 70 % (V/V).

Die sonstigen Bestandteile sind:

Arabisches Gummi, Betadex, Dünnflüssiges Paraffin, Schwarze Johannisbeere-Aroma, Waldbeer-Aroma, Glucose-Sirup, Maltitol-Lösung, Natrium-Cyclamat, Saccharin-Natrium, Siliciumdioxid, hochdispers

Anwendungsgebiete:

Zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim und bei Beschwerden der Bronchitis.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim und bei Beschwerden der Bronchitis.

PZN: 00360945
Anbieter: Bionorica SE
Packungsgröße: 30 ST
Monopräparat: Ja

Die Pastillen sollten nach Möglichkeit gelutscht (nicht gekaut) werden, damit sich die Wirkstoffe bereits im Rachenraum entfalten können.

Die Bronchipret® Thymian Pastillen bieten sich bei Husten und Heiserkeit zum Lutschen für zwischendurch an. Das Lutschen der Pastillen regt den Speichelfluss an und die im Thymian enthaltenen Wirkstoffe lindern Hustenreiz und Heiserkeit. Sie eignen sich als praktische Therapieergänzung zu den Bronchipret® Tropfen. 

Bronchipret Thymian Pastillen dürfen nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Thymian oder anderen Lippenblütlern (Lamiaceen), Birke, Beifuß, Sellerie oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.

Wie alle Arzneimittel können Bronchipret Thymian Pastillen Nebenwirkungen haben.Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:

Sehr häufig (≥ 1/10)
Häufig (≥ 1/100 bis < 1/10)
Gelegentlich (≥ 1/1.000 bis < 1/100)
Selten (≥ 1/10.000 bis < 1/1.000)
Sehr selten (< 1/10.000)
Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar)

Es können Überempfindlichkeitsreaktionen bzw. allergische Reaktionen der Haut und der Atemwege, wie z. B. Luftnot, Hautausschläge, Nesselsucht sowie Schwellungen in Gesicht, Mund und/oder Rachenraum (Quincke-Ödem), auftreten. 

Es kann auch zu Magen- und Darmbeschwerden, wie Krämpfen, Übelkeit, Erbrechen, kommen.

Die Häufigkeit der Nebenwirkungen ist nicht bekannt. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion dürfen Bronchipret Thymian Pastillen nicht nochmals eingenommen werden.

Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
In der Gebrauchsinformation wird der Patient auf Folgendes hingewiesen: Bei Beschwerden, die länger als 1 Woche anhalten oder bei Auftreten von Atemnot, Fieber, wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf, sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.

Zur Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Bronchipret Thymian Pastillen sollen deshalb bei Kindern unter 6 Jahren nicht angewendet werden. Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-Intoleranz oder Glucose-Galactose-Malabsorption sollten Bronchipret Thymian Pastillen nicht einnehmen.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen
Zu möglichen Wechselwirkungen liegen keine Untersuchungen vor. 

Schwangerschaft und Stillzeit
Aus der verbreiteten Anwendung als Lebensmittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit ergeben. Zur Anwendung von Bronchipret Thymian Pastillen in Schwangerschaft und Stillzeit liegen jedoch keine ausreichenden Untersuchungen vor. Die Anwendung wird daher nicht empfohlen.

Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Was Bronchipret Thymian Pastillen enthalten:

Der Wirkstoff ist:

1 Pastille enthält:

42,0 mg Thymiankraut-Trockenextrakt (6-10 : 1); Auszugsmittel: Ethanol 70 % (V/V).

Die sonstigen Bestandteile sind:

Arabisches Gummi, Betadex, Dünnflüssiges Paraffin, Schwarze Johannisbeere-Aroma, Waldbeer-Aroma, Glucose-Sirup, Maltitol-Lösung, Natrium-Cyclamat, Saccharin-Natrium, Siliciumdioxid, hochdispers

Kunden kauften auch

-12% 2
9,45 €2, 5
UVP/AEP 10,85 €2
18,90 € / 100 ml
-45% 4
5,65 €2, 5
statt 10,40 €4
5,65 € / 100 ml

Produktempfehlungen

23,15 €1, 5
15,10 €2, 5
25,25 €2, 5
-45% 2
6,55 €2, 5
UVP/AEP 12,10 €2
-27% 2
9,95 €2, 5
UVP/AEP 13,65 €2
-43% 4
8,45 €2, 5
statt 14,95 €4
-17% 2
17,95 €2, 5
UVP/AEP 21,85 €2