-28%4
UMCKALOABO
Abbildung ├Ąhnlich

UMCKALOABO

-28%4
UMCKALOABO
Abbildung ├Ąhnlich
Jetzt bestellen ÔÇô ab heute 12:45 Uhr innerhalb unserer Gesch├Ąftszeiten abholbereit.
Gr├Â├če 20 ml
UVP/AEP 10,85 ÔéČ 1
7,80 ÔéČ2, 5
inkl. MwSt. (39 € / 100 ml)
UMCKALOABO
Enth├Ąlt: 12.00 Vol.-% Alkohol.

Wirkstoff

  • Pelargonium sidoides-Wurzel Extrakt, (1:8-10), Auszugsmittel: Ethanol 11% (m/m) 8 g

Hilfsstoff

  • Glycerol 85%

Anwendungsgebiete:
  • Umckaloabo┬« ist ein pflanzliches Arzneimittel und wird angewendet bei akuter Bronchitis (Entz├╝ndung der Bronchien).
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Umckaloabo┬« ist ein pflanzliches Arzneimittel und wird angewendet bei akuter Bronchitis (Entz├╝ndung der Bronchien).
PZN: 01062032
Anbieter: Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
Packungsgr├Â├če: 20 ml
Grundpreis: 39 € / 100 ml
Monopr├Ąparat: Ja
  • Morgens, mittags und abends mit etwas Fl├╝ssigkeit einnehmen:
    • Kleinkinder von 1 - 5 Jahren jeweils 10 Tropfen,
    • Kinder von 6 - 12 Jahren jeweils 20 Tropfen,
    • Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren jeweils 30 Tropfen.
  • Es empfehlt sich, die Behandlung mit Umckaloabo┬« nach Abklingen der Krankheitssymptome noch mehrere Tage fortzuf├╝hren, um einen R├╝ckfall zu vermeiden.
  • Umckaloabo┬« darf nicht eingenommen werden
    • bei schweren Lebererkrankungen, da diesbez├╝glich keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.
    • wenn Sie ├╝berempfindlich (allergisch) gegen├╝ber dem arzneilich wirksamen Bestandteil oder dem sonstigen Bestandteil sind.
  • Umckaloabo┬« sollten Sie nicht einnehmen
    • in der Schwangerschaft
    • in der Stillzeit
    • Es liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor.

  • Umckaloabo┬« sollten Sie nicht einnehmen
    • in der Schwangerschaft
    • in der Stillzeit
    • Es liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor.
  • Gelegentlich Magen-Darm-Beschwerden wie Magenschmerzen, Sodbrennen, ├ťbelkeit oder Durchfall.
  • In seltenen F├Ąllen sind Zahnfleisch- oder Nasenbluten oder ├ťberempfindlichkeitsreaktionen (Hautausschlag, Nesselsucht, Juckreiz an Haut und Schleimh├Ąuten) m├Âglich. Derartige Reaktionen k├Ânnen schon bei der ersten Einnahme des Medikamentes eintreten. Schwere ├ťberempfindlichkeitsreaktionen mit Gesichtsschwellung, Atemnot und Blutdruckabfall k├Ânnen in sehr seltenen F├Ąllen auftreten.
  • F├Ąlle von Lebersch├Ąden und Hepatitis wurden im Zusammenhang mit der Einnahme von Pelargonium-haltigen Arzneimitteln berichtet; die H├Ąufigkeit ist nicht bekannt.
  • Gelegentlich wurden Erh├Âhungen der Leberwerte beobachtet.
  • Unter der Einnahme wurden Erniedrigungen der Blutpl├Ąttchen beobachtet (H├Ąufigkeit nicht bekannt). Diese k├Ânnen auch durch die Grunderkrankung bedingt sein.

  • Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.
Enth├Ąlt 0,05-0,5 g Alkohol pro Einzelgabe. Ein potenzielles gesundheitliches Risiko besteht u. a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Patienten mit organischen Erkrankungen des Gehirns, Schwangeren / Stillenden und Kindern.
  • Worauf m├╝ssen Sie achten?
    • Bei fehlender Besserung innerhalb einer Woche, bei ├╝ber mehrere Tage anhaltendem Fieber sowie beim Auftreten von Atemnot oder blutigem Auswurf sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.
    • Beenden Sie die Einnahme von Umckaloabo┬« und suchen Sie einen Arzt auf, wenn bei Ihnen Zeichen einer Lebersch├Ądigung auftreten (z. B. Gelbf├Ąrbung der Haut oder Augen, dunkler Urin, starke Schmerzen im Oberbauch, Appetitverlust).
    • Umckaloabo┬« sollte bei S├Ąuglingen unter 1 Jahr nicht angewendet werden. Die Behandlung von Kleinkindern unter 6 Jahren sollte nur nach R├╝cksprache mit einem Arzt erfolgen.

Wirkstoff

  • Pelargonium sidoides-Wurzel Extrakt, (1:8-10), Auszugsmittel: Ethanol 11% (m/m) 8 g

Hilfsstoff

  • Glycerol 85%

Details & Pflichtangaben

UMCKALOABO
Enth├Ąlt: 12.00 Vol.-% Alkohol.

Wirkstoff

  • Pelargonium sidoides-Wurzel Extrakt, (1:8-10), Auszugsmittel: Ethanol 11% (m/m) 8 g

Hilfsstoff

  • Glycerol 85%

Anwendungsgebiete:
  • Umckaloabo┬« ist ein pflanzliches Arzneimittel und wird angewendet bei akuter Bronchitis (Entz├╝ndung der Bronchien).
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Umckaloabo┬« ist ein pflanzliches Arzneimittel und wird angewendet bei akuter Bronchitis (Entz├╝ndung der Bronchien).
PZN: 01062032
Anbieter: Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
Packungsgr├Â├če: 20 ml
Grundpreis: 39 € / 100 ml
Monopr├Ąparat: Ja
  • Morgens, mittags und abends mit etwas Fl├╝ssigkeit einnehmen:
    • Kleinkinder von 1 - 5 Jahren jeweils 10 Tropfen,
    • Kinder von 6 - 12 Jahren jeweils 20 Tropfen,
    • Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren jeweils 30 Tropfen.
  • Es empfehlt sich, die Behandlung mit Umckaloabo┬« nach Abklingen der Krankheitssymptome noch mehrere Tage fortzuf├╝hren, um einen R├╝ckfall zu vermeiden.
  • Umckaloabo┬« darf nicht eingenommen werden
    • bei schweren Lebererkrankungen, da diesbez├╝glich keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.
    • wenn Sie ├╝berempfindlich (allergisch) gegen├╝ber dem arzneilich wirksamen Bestandteil oder dem sonstigen Bestandteil sind.
  • Umckaloabo┬« sollten Sie nicht einnehmen
    • in der Schwangerschaft
    • in der Stillzeit
    • Es liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor.

  • Umckaloabo┬« sollten Sie nicht einnehmen
    • in der Schwangerschaft
    • in der Stillzeit
    • Es liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor.
  • Gelegentlich Magen-Darm-Beschwerden wie Magenschmerzen, Sodbrennen, ├ťbelkeit oder Durchfall.
  • In seltenen F├Ąllen sind Zahnfleisch- oder Nasenbluten oder ├ťberempfindlichkeitsreaktionen (Hautausschlag, Nesselsucht, Juckreiz an Haut und Schleimh├Ąuten) m├Âglich. Derartige Reaktionen k├Ânnen schon bei der ersten Einnahme des Medikamentes eintreten. Schwere ├ťberempfindlichkeitsreaktionen mit Gesichtsschwellung, Atemnot und Blutdruckabfall k├Ânnen in sehr seltenen F├Ąllen auftreten.
  • F├Ąlle von Lebersch├Ąden und Hepatitis wurden im Zusammenhang mit der Einnahme von Pelargonium-haltigen Arzneimitteln berichtet; die H├Ąufigkeit ist nicht bekannt.
  • Gelegentlich wurden Erh├Âhungen der Leberwerte beobachtet.
  • Unter der Einnahme wurden Erniedrigungen der Blutpl├Ąttchen beobachtet (H├Ąufigkeit nicht bekannt). Diese k├Ânnen auch durch die Grunderkrankung bedingt sein.

  • Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.
Enth├Ąlt 0,05-0,5 g Alkohol pro Einzelgabe. Ein potenzielles gesundheitliches Risiko besteht u. a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Patienten mit organischen Erkrankungen des Gehirns, Schwangeren / Stillenden und Kindern.
  • Worauf m├╝ssen Sie achten?
    • Bei fehlender Besserung innerhalb einer Woche, bei ├╝ber mehrere Tage anhaltendem Fieber sowie beim Auftreten von Atemnot oder blutigem Auswurf sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.
    • Beenden Sie die Einnahme von Umckaloabo┬« und suchen Sie einen Arzt auf, wenn bei Ihnen Zeichen einer Lebersch├Ądigung auftreten (z. B. Gelbf├Ąrbung der Haut oder Augen, dunkler Urin, starke Schmerzen im Oberbauch, Appetitverlust).
    • Umckaloabo┬« sollte bei S├Ąuglingen unter 1 Jahr nicht angewendet werden. Die Behandlung von Kleinkindern unter 6 Jahren sollte nur nach R├╝cksprache mit einem Arzt erfolgen.

Wirkstoff

  • Pelargonium sidoides-Wurzel Extrakt, (1:8-10), Auszugsmittel: Ethanol 11% (m/m) 8 g

Hilfsstoff

  • Glycerol 85%