-30%4
Bronchicum
Abbildung ähnlich

Bronchicum

-30%4
Bronchicum
Abbildung ähnlich
Jetzt bestellen ‚Äď ab Freitag 08:00 Uhr innerhalb unserer Gesch√§ftszeiten abholbereit.
Preis
inkl. MwSt. ( 19.84 € / 100 ml )
statt 8,50 ‚ā¨
5,95 ‚ā¨2, 5
Bronchicum
Enthält: 27.70 Vol.-% Alkohol.
Anwendungsgebiete:
  • Das Pr√§parat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Erk√§ltungskrankheiten der Atemwege.
  • Das Arzneimittel wird angewendet zur Behandlung der Symptome einer akuten Bronchitis und Erk√§ltungskrankheiten der Atemwege mit z√§hfl√ľssigem Schleim.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Das Pr√§parat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Erk√§ltungskrankheiten der Atemwege.
  • Das Arzneimittel wird angewendet zur Behandlung der Symptome einer akuten Bronchitis und Erk√§ltungskrankheiten der Atemwege mit z√§hfl√ľssigem Schleim.
PZN: 01852099
Anbieter: MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
Packungsgröße: 30 ml
Grundpreis: 19.84 € / 100 ml
Monopräparat: Nein
  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die √ľbliche Dosis:
    • Kinder ab 6 - 12 Jahre (ca. 20 - 43 kg)
      • Einzeldosis: 30 Tropfen, 3- bis 5-mal t√§glich
      • Tagesgesamtdosis: 90 - 150 Tropfen (entspricht 1,8 g Thymianfluidextrakt und 0,9 g Primeltinktur pro Tag)
    • Heranwachsende ab 12 Jahre und Erwachsene
      • Einzeldosis: 35 Tropfen, 5-mal t√§glich
      • Tagesgesamtdosis: 175 Tropfen (entspricht 2,2 g Thymianfluidextrakt und 1,1 g Primeltinktur pro Tag)
  • Zur Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor, daher ist das Arzneimittel nicht zur Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren bestimmt.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Anwendung ist zeitlich nicht begrenzt.
    • Bitte beachten Sie jedoch in jedem Fall die angegebenen Nebenwirkungen.

 

 

  • Wenn Sie eine gr√∂√üere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Die aufgef√ľhrten Nebenwirkungen k√∂nnen m√∂glicherweise verst√§rkt auftreten.
    • In diesem Fall benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Dieser kann gegebenenfalls √ľber erforderliche Ma√ünahmen entscheiden.

 

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Wenn Sie einmal zu wenig eingenommen haben oder eine Einnahme vergessen haben, so sollten Sie diese m√∂glichst bald nachholen und dann mit der vorgegebenen bzw. verordneten Dosierung fortfahren.
    • Wenn Sie jedoch einen ganzen Tag die Einnahme vergessen haben, so nehmen Sie die fehlende Menge nicht mehr ein, sondern setzen die Einnahme am n√§chsten Tag so fort, wie angegeben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde.

 

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Das Arzneimittel auf Zucker oder in hei√üem Tee gleichm√§√üig √ľber den Tag verteilt einnehmen.
  • Vor Gebrauch sch√ľtteln!
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie √ľberempfindlich (allergisch) gegen Primel, Thymian sowie andere Lamiaceen (Lippenbl√ľtler) oder einen der sonstigen Bestandteile sind.

  • Aus der verbreiteten Anwendung von Thymian als Arznei- und Lebensmittel und der Anwendung von Primelwurzel als Arzneimittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte f√ľr Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit ergeben. Ergebnisse ausreichender Untersuchungen zur Anwendung dieses Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit liegen jedoch nicht vor. Die Anwendung des Arzneimittels bei Schwangeren und w√§hrend der Stillzeit wird deshalb nicht empfohlen.
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen. Die Aufz√§hlung umfasst alle bekannt gewordenen Nebenwirkungen unter der Behandlung mit Primelwurzel- und Thymiankraut-Zubereitungen, auch solche unter h√∂herer Dosierung oder Langzeittherapie.
  • Bei den H√§ufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    • Sehr h√§ufig: mehr als 1 Behandelter von 10
    • H√§ufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
    • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
    • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
    • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
    • Nicht bekannt: H√§ufigkeit auf Grundlage der verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar
  • M√∂gliche Nebenwirkungen:
    • Sehr selten k√∂nnen √úberempfindlichkeitsreaktionen wie z. B. Luftnot, Hautausschl√§ge, Nesselsucht sowie Schwellungen in Gesicht, Mund und/oder Rachenraum (Quincke-√Ėdem) auftreten.
    • Sehr selten kann es auch zu Magenbeschwerden wie Kr√§mpfen, √úbelkeit, Erbrechen kommen.
  • Besondere Hinweise:
    • Sollten Sie eine der oben genannten Nebenwirkungen, insbesondere Schwellungen in Gesicht, Mund und/oder Rachenraum bei sich beobachten, setzen Sie das Arzneimittel ab und suchen Sie sofort einen Arzt auf, damit er √ľber den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche Ma√ünahmen entscheiden kann.
  • Bei den ersten Zeichen einer √úberempfindlichkeitsreaktion darf das Arzneimittel nicht nochmals genommen werden.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgef√ľhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintr√§chtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

  • Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.
  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor Kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Enthält 0,05-0,5 g Alkohol pro Einzelgabe. Ein potenzielles gesundheitliches Risiko besteht u. a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Patienten mit organischen Erkrankungen des Gehirns, Schwangeren / Stillenden und Kindern. Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.
  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich:
    • Bei Beschwerden, die l√§nger als 1 Woche anhalten oder beim Auftreten von Atemnot, Fieber √ľber 39¬įC, wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf, sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.

 

  • Verkehrst√ľchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsma√ünahmen erforderlich.

 

 

Wirkstoff

  • Primelwurzel Tinktur, (1:5), Auszugsmittel: Ethanol 50% (V/V) 200 mg
  • Thymian Fluidextrakt, (1:2-2,5), Auszugsmittel: Ammoniak 10% (m/m), Glycerol 85% (m/m), Ethanol 90% (V/V), Wasser (1:20:70:109) 400 mg

Hilfsstoff

  • Eucalyptus√∂l
  • Levomenthol
  • Sucrose-Invertzucker-Gemisch
  • Wasser, gereinigt
  • Gesamt Kohlenhydrate 0.017 BE

Details & Pflichtangaben

Bronchicum
Enthält: 27.70 Vol.-% Alkohol.
Anwendungsgebiete:
  • Das Pr√§parat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Erk√§ltungskrankheiten der Atemwege.
  • Das Arzneimittel wird angewendet zur Behandlung der Symptome einer akuten Bronchitis und Erk√§ltungskrankheiten der Atemwege mit z√§hfl√ľssigem Schleim.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Das Pr√§parat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Erk√§ltungskrankheiten der Atemwege.
  • Das Arzneimittel wird angewendet zur Behandlung der Symptome einer akuten Bronchitis und Erk√§ltungskrankheiten der Atemwege mit z√§hfl√ľssigem Schleim.
PZN: 01852099
Anbieter: MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH
Packungsgröße: 30 ml
Grundpreis: 19.84 € / 100 ml
Monopräparat: Nein
  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die √ľbliche Dosis:
    • Kinder ab 6 - 12 Jahre (ca. 20 - 43 kg)
      • Einzeldosis: 30 Tropfen, 3- bis 5-mal t√§glich
      • Tagesgesamtdosis: 90 - 150 Tropfen (entspricht 1,8 g Thymianfluidextrakt und 0,9 g Primeltinktur pro Tag)
    • Heranwachsende ab 12 Jahre und Erwachsene
      • Einzeldosis: 35 Tropfen, 5-mal t√§glich
      • Tagesgesamtdosis: 175 Tropfen (entspricht 2,2 g Thymianfluidextrakt und 1,1 g Primeltinktur pro Tag)
  • Zur Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor, daher ist das Arzneimittel nicht zur Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren bestimmt.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Anwendung ist zeitlich nicht begrenzt.
    • Bitte beachten Sie jedoch in jedem Fall die angegebenen Nebenwirkungen.

 

 

  • Wenn Sie eine gr√∂√üere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Die aufgef√ľhrten Nebenwirkungen k√∂nnen m√∂glicherweise verst√§rkt auftreten.
    • In diesem Fall benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Dieser kann gegebenenfalls √ľber erforderliche Ma√ünahmen entscheiden.

 

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Wenn Sie einmal zu wenig eingenommen haben oder eine Einnahme vergessen haben, so sollten Sie diese m√∂glichst bald nachholen und dann mit der vorgegebenen bzw. verordneten Dosierung fortfahren.
    • Wenn Sie jedoch einen ganzen Tag die Einnahme vergessen haben, so nehmen Sie die fehlende Menge nicht mehr ein, sondern setzen die Einnahme am n√§chsten Tag so fort, wie angegeben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde.

 

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Das Arzneimittel auf Zucker oder in hei√üem Tee gleichm√§√üig √ľber den Tag verteilt einnehmen.
  • Vor Gebrauch sch√ľtteln!
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • wenn Sie √ľberempfindlich (allergisch) gegen Primel, Thymian sowie andere Lamiaceen (Lippenbl√ľtler) oder einen der sonstigen Bestandteile sind.

  • Aus der verbreiteten Anwendung von Thymian als Arznei- und Lebensmittel und der Anwendung von Primelwurzel als Arzneimittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte f√ľr Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit ergeben. Ergebnisse ausreichender Untersuchungen zur Anwendung dieses Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit liegen jedoch nicht vor. Die Anwendung des Arzneimittels bei Schwangeren und w√§hrend der Stillzeit wird deshalb nicht empfohlen.
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen. Die Aufz√§hlung umfasst alle bekannt gewordenen Nebenwirkungen unter der Behandlung mit Primelwurzel- und Thymiankraut-Zubereitungen, auch solche unter h√∂herer Dosierung oder Langzeittherapie.
  • Bei den H√§ufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    • Sehr h√§ufig: mehr als 1 Behandelter von 10
    • H√§ufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
    • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
    • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
    • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
    • Nicht bekannt: H√§ufigkeit auf Grundlage der verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar
  • M√∂gliche Nebenwirkungen:
    • Sehr selten k√∂nnen √úberempfindlichkeitsreaktionen wie z. B. Luftnot, Hautausschl√§ge, Nesselsucht sowie Schwellungen in Gesicht, Mund und/oder Rachenraum (Quincke-√Ėdem) auftreten.
    • Sehr selten kann es auch zu Magenbeschwerden wie Kr√§mpfen, √úbelkeit, Erbrechen kommen.
  • Besondere Hinweise:
    • Sollten Sie eine der oben genannten Nebenwirkungen, insbesondere Schwellungen in Gesicht, Mund und/oder Rachenraum bei sich beobachten, setzen Sie das Arzneimittel ab und suchen Sie sofort einen Arzt auf, damit er √ľber den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche Ma√ünahmen entscheiden kann.
  • Bei den ersten Zeichen einer √úberempfindlichkeitsreaktion darf das Arzneimittel nicht nochmals genommen werden.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgef√ľhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintr√§chtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

  • Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.
  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor Kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Enthält 0,05-0,5 g Alkohol pro Einzelgabe. Ein potenzielles gesundheitliches Risiko besteht u. a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Patienten mit organischen Erkrankungen des Gehirns, Schwangeren / Stillenden und Kindern. Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.
  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich:
    • Bei Beschwerden, die l√§nger als 1 Woche anhalten oder beim Auftreten von Atemnot, Fieber √ľber 39¬įC, wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf, sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.

 

  • Verkehrst√ľchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsma√ünahmen erforderlich.

 

 

Wirkstoff

  • Primelwurzel Tinktur, (1:5), Auszugsmittel: Ethanol 50% (V/V) 200 mg
  • Thymian Fluidextrakt, (1:2-2,5), Auszugsmittel: Ammoniak 10% (m/m), Glycerol 85% (m/m), Ethanol 90% (V/V), Wasser (1:20:70:109) 400 mg

Hilfsstoff

  • Eucalyptus√∂l
  • Levomenthol
  • Sucrose-Invertzucker-Gemisch
  • Wasser, gereinigt
  • Gesamt Kohlenhydrate 0.017 BE