Birken-Apotheke Birkenbergstr. 14, 51379 Leverkusen
Zum Apotheken-Profil Apotheke wechseln
-31%4
ASPECTON Hustensaft

ASPECTON Hustensaft

-31%4
ASPECTON Hustensaft
Jetzt bestellen ‚Äď ab Donnerstag 13:00 Uhr innerhalb unserer Gesch√§ftszeiten abholbereit.
Größe 100 ml
statt 9,01 ‚ā¨
6,20 ‚ā¨2,5
inkl. MwSt. (6.2 € / 100 ml)
ASPECTON Hustensaft
Wirkstoff: Thymiankraut-Dickextrakt (1,7-2,5:1); Auszugsmittel: Ammoniaklösung 10% (m/m), Glycerol 85% (m/m), Ethanol 90% (V/V), Wasser (1:20:70:109) 334,5 mg
Anwendungsgebiete: - Erkältungskrankheiten der Atemwege, vor allem mit zähem Schleim
- Husten, unterst√ľtzende Behandlung
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
- Erkältungskrankheiten der Atemwege, vor allem mit zähem Schleim
- Husten, unterst√ľtzende Behandlung
PZN: 09892891
Anbieter: Hermes Arzneimittel GmbH
Packungsgröße: 100 ml
Grundpreis: 6.2 € / 100 ml
Monopräparat: Ja
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne R√ľcksprache mit einem Arzt oder Apotheker √ľberschritten werden.

Art der Anwendung?
Bereiten Sie das Arzneimittel zu und nehmen Sie es ein. Dazu geben Sie es in ein Glas Wasser und r√ľhren um.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

√úberdosierung?
Es sind keine √úberdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Thymian und wirken als nat√ľrliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:
     - Aussehen: Aromatisch duftender Zwergstrauch mit zierlichen hellvioletten Bl√ľten
     - Vorkommen: Urspr√ľnglichen aus dem Mittelmeerraum, inzwischen weltweit kultiviert
     - Haupts√§chliche Inhaltsstoffe: Gerbstoffe, Flavonoide und im √§therischen √Ėl Thymol und Carvacrol
     - Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: √Ėl und Sirup aus der gesamten Pflanze, Extrakte aus Bl√§ttern und Kraut
Thymian besitzt neben desinfizierenden auch auswurff√∂rdende Eigenschaften. Letztere beruhen vermutlich auf der Anregung der feinen H√§rchen der Bronchien zu schnelleren Bewegungen. Zus√§tzlich werden Zellen der Lunge stimuliert, vermehrt d√ľnnfl√ľssigeres Sekret auszuscheiden.
Sowohl in den Bronchien als auch im Verdauungstrakt löst Thymian Krämpfe.
Was spricht gegen eine Anwendung?

- √úberempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Welche unerw√ľnschten Wirkungen k√∂nnen auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden, wie:
     - √úbelkeit
     - Erbrechen
     - Bauchkr√§mpfe
- Anfälle von Atemnot
- √úberempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
     - Nesselausschlag
     - Hautausschlag
     - Angioneurotisches √Ėdem (Schwellung im Gesicht, an Hand und Fu√ü)

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

F√ľr die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen ber√ľcksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Gew√ľrze, wie z.B. Anis, Beifu√ü, Dill, Fenchel, Karotte, Koriander, K√ľmmel, Paprika, Petersilie, Sellerie und Tomaten!
- Vorsicht bei einer Unvertr√§glichkeit gegen√ľber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Di√§t einhalten m√ľssen, sollten Sie den Zuckergehalt ber√ľcksichtigen.
- Lösungsvermittler (z.B. Poly(oxyethylen)-Rizinusöle) können Magenverstimmung und Durchfall hervorrufen.
Thymiankraut-Dickextrakt (1,7-2,5:1); Auszugsmittel: Ammoniaklösung 10% (m/m), Glycerol 85% (m/m), Ethanol 90% (V/V), Wasser (1:20:70:109) 334,5 mg
ASPECTON Hustensaft

Menge: 1

6,20 ‚ā¨ 2,5