Barcode erfolgreich gescannt

-20% 4
MOMETAHEXAL Heuschnupfenspray 50µg/Spr.60 Spr.St.
Abbildung ähnlich
MOMETAHEXAL Heuschnupfenspray 50µg/Spr.60 Spr.St.

MOMETAHEXAL Heuschnupfenspray 50µg/Spr.60 Spr.St.

MometaHEXAL® – Sprüh Deinen Heuschnupfen weg! Wirkstarkes Allergie-Nasenspray

  • PZN: 11077448
  • Hersteller: Hexal AG
  • Marke: MometaHEXAL
  • Darreichungsform: Nasenspray

Eigenschaften

  • Besonders wirksam
  • Befreit die Nase
  • Beruhigt die Augen
  • 24-Stunden-Wirkung
  • Macht nicht müde
Jetzt bestellen – ab Freitag 08:00 Uhr innerhalb unserer Öffnungszeiten abholbereit.
Menge
Preis
inkl. MwSt. (1085 € / 1 kg)
UVP/AEP 13,60 € 1
10,85 € 2
Dieses Produkt befindet sich bereits in Ihrem Warenkorb. Die maximale Bestellmenge für dieses Produkt wurde daher aus arzneimittelrechtlichen Gründen erreicht.

MOMETAHEXAL Heuschnupfenspray 50µg/Spr.60 Spr.St.

Anwendungsgebiete:

Heuschnupfen

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Heuschnupfen

PZN: 11077448
Anbieter: Hexal AG
Packungsgröße: 10 g
Grundpreis: 1085 € / 1 kg
Monopräparat: Nein

MometaHEXAL® Heuschnupfenspray sollte in der Pollenflug­Saison regelmäßig einmal täglich angewendet werden. In den ersten Tagen zwei Sprühstöße in jede Nasenöffnung geben. Sobald die Symptome wie Niesreiz, laufende oder verstopfte Nase unter Kontrolle sind, kann eine geringere Dosis von einem Sprühstoß pro Nasenöffnung ausreichend sein. Tipp bei starkem Heuschnupfen: Das Allergiespray gleich bei den ersten Anzeichen von Heuschnupfen-Symptomen oder noch besser einige Tage vor einsetzendem Pollenflug in die Nase sprühen. Damit der Wirkstoff optimal in der Nase wirken kann, kommt es auf die richtige Sprühtechnik an: Schritt 1: Flasche vor dem Gebrauch schütteln. Nase vorsichtig reinigen. Dann die Flasche zur Hand nehmen und die Schutzkappe entfernen. Schritt 2: Nun eine Nasenöffnung verschließen und das Nasenstück ca. 1 cm tief in die andere Nasenöffnung einführen. Am besten im Stehen sprühen und dabei auf die Füße schauen. Flasche dabei aufrecht und leicht nach außen gerichtet halten, nicht in Richtung der Nasenscheidewand. Am besten mit der linken Hand ins rechte Nasenloch sprühen und umgekehrt. Schritt 3: Leicht durch die Nase einatmen und gleichzeitig 1 Sprühstoß durch EINMALIGES Auslösen des Druckmechanismus in die Nase sprühen. Durch den Mund ausatmen und diesen Schritt ggfs. wiederholen. Anschließend die Schritte 2 und 3 bei der anderen Nasenöffnung anwenden.

MometaHEXAL® Heuschnupfenspray mit dem Wirkstoff Mometason wirkt nicht nur antiallergisch, sondern stoppt die Freisetzung vieler verschiedener Entzündungsstoffe. Anders als rein antiallergische Nasensprays hemmt es die Entzündung und wirkt so auf beide Phasen der allergischen Reaktion

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Mometasonfuroat oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
    • wenn Sie eine unbehandelte Infektion in der Nase haben. Die Anwendung von Mometasonfuroat während einer unbehandelten Infektion in der Nase, wie Herpes, kann die Infektion verschlimmern. Sie sollten warten, bis die Infektion abgeklungen ist, bevor Sie mit der Anwendung des Nasensprays beginnen.
    • wenn Sie vor kurzem eine Operation an der Nase hatten oder Sie Ihre Nase verletzt haben. Sie sollten mit der Anwendung des Nasensprays nicht beginnen, bevor Ihre Nase abgeheilt ist.

  • Schwangerschaft
    • Es gibt fast keine Informationen zur Anwendung von Mometasonfuroat bei schwangeren Frauen vor.
  • Stillzeit
    • Es ist nicht bekannt, ob Mometasonfuroat in die Muttermilch gelangt.
  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Sofortige Überempfi ndlichkeitsreaktionen (allergische Reaktionen) können nach Anwendung dieses Produktes auftreten. Diese Reaktionen können heftig sein. Sie sollten die Anwendung von Mometa - HEXAL Heuschnupfenspray BEENDEN und sofort ärztliche Hilfe suchen, falls bei Ihnen Beschwerden auftreten, wie:
• Schwellung von Gesicht, Zunge oder Rachen
• Probleme beim Schlucken
• Nesselausschlag
• pfeifendes Atemgeräusch (Giemen) oder Probleme beim Atmen Bei Anwendung von kortikosteroidhaltigen Nasensprays in hohen Dosen oder über längere Zeiträume können aufgrund des im Körper aufgenommenen Arzneimittels Nebenwirkungen auftreten. Andere Nebenwirkungen Die meisten Patienten haben nach Anwendung des Nasensprays keine Probleme. Jedoch können einige Patienten nach Anwendung von MometaHEXAL Heuschnupfenspray oder anderen kortikosteroidhaltigen Nasensprays das Gefühl haben, sie leiden an: Häufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen)
• Kopfschmerzen
• Niesen
• Nasenbluten
• Nasen- oder Halsschmerzen
• Geschwüre in der Nase
• Atemwegsinfektion Nicht bekannt (Häufi gkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar)
• Anstieg des Augeninnendrucks (Glaukom) und/oder Grauer Star (Katarakt) mit Beeinträchtigung des Sehvermögens
• verschwommenes Sehen
• Schädigung der Nasenscheidewand
• Veränderungen des Geschmacks- und Geruchssinns
• Schwierigkeiten beim Atmen und/oder pfeifendes Atemgeräusch (Giemen)

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel anwenden,
      • wenn Sie Tuberkulose haben oder jemals hatten.
      • wenn Sie irgendeine andere Infektion haben.
      • wenn Sie andere kortikosteroidhaltige Arzneimittel anwenden, sowohl solche zum Einnehmen als auch zur Injektion.
      • wenn Sie eine zystische Fibrose (Mukoviszidose) haben.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, während Sie das Arzneimittel anwenden,
      • wenn Ihr Immunsystem nicht gut funktioniert (wenn Sie Schwierigkeiten haben, Infektionen abzuwehren) und Sie mit Personen, die an Masern oder Windpocken erkrankt sind, in Kontakt kommen. Sie sollten den Kontakt mit Personen, die diese Infektionen haben, vermeiden.
      • wenn Sie eine Infektion der Nase oder des Rachens haben.
      • wenn Sie das Arzneimittel über mehrere Monate oder länger anwenden.
      • wenn Sie eine andauernde Reizung der Nase oder des Rachens haben.
    • Wenn bei Ihnen verschwommenes Sehen oder andere Sehstörungen auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
    • Wenn Kortikosteroid-Nasensprays in hohen Dosen über lange Zeiträume angewendet werden, können durch das in den Körper aufgenommene Arzneimittel Nebenwirkungen auftreten.
    • Falls Ihre Augen jucken oder gereizt sind, kann Ihr Arzt Ihnen andere Behandlungsmethoden zusammen mit Mometasonfuroat empfehlen.
    • Kinder
      • Wenn Kortikosteroid-Nasensprays in hohen Dosen über lange Zeiträume angewendet werden, können sie bestimmte Nebenwirkungen wie verlangsamtes Wachstum bei Kindern verursachen.
      • Es wird empfohlen, die Größe von Kindern, die eine Langzeitbehandlung mit nasalen Kortikosteroiden erhalten, regelmäßig zu kontrollieren und den Arzt zu informieren, wenn das Kind nicht ausreichend wächst.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine Informationen bekannt über den Einfluss des Arzneimittels auf die Fähigkeit zu fahren oder Maschinen zu bedienen.

Mometasonfuroat (Ph.Eur.), mikrokristalline Cellulose, Carmellose-Natrium (Ph.Eur.), Glycerol, Citronensäure-Monohydrat, Natriumcitrat (Ph.Eur.), Polysorbat 80 [pflanzlich], Benzalkoniumchlorid, Wasser für Injektionszwecke

Befreit die Nase und beruhigt die Augen – stark und langanhaltend

MometaHEXAL® Heuschnupfenspray ist das Allergie-Nasenspray Nr. 1 in Deutschland.* Durch seine starke und umfassende Wirkung bekämpft es besonders effektiv die typischen Symptome an der Nase (verstopfte Nase, laufende Nase, Juckreiz und Niesen). Gleichzeitig lindert Mometason auch Tränen, Juckreiz und Rötung der Augen.** 

Nur 1x täglich in die Nase gesprüht, wirkt MometaHEXAL® für 24 Stunden lang, genau dort wo die Symptome entstehen. Dadurch ist es besonders wirkstark, gut verträglich und kann kontinuierlich über die ganze Heuschnupfen-Saison angewendet werden. MometaHEXAL® macht nicht müde und es tritt kein Gewöhnungseffekt auf. Im Gegenteil: Die frühzeitige und regelmäßige Anwendung einige Tage vor dem Pollenflug sorgt sogar dafür, dass die Symptome von Anfang an besser kontrolliert werden und nicht mehr so  stark ausgeprägt sind.2-Phasen-Wirkung: antiallergisch und antientzündlich

Bei Menschen mit einer Pollenallergie lösen Pollen eine Überreaktion des Immunsystems aus. Dabei setzt der Körper zuerst Botenstoffe wie Histamin frei, die eine allergische Sofortreaktion auslösen. In der zweiten Phase kommt es bei einer Pollenallergie immer auch zu einer Entzündungsreaktion des Körpers. MometaHEXAL® Heuschnupfenspray mit dem Wirkstoff Mometason wirkt nicht nur antiallergisch, sondern stoppt die Freisetzung vieler verschiedener Entzündungsstoffe.

Anders als rein antiallergische Nasensprays hemmt es die Entzündung und wirkt so auf beide Phasen der allergischen Reaktion.

Kunden kauften auch

-14% 4
18,95 €2
UVP/AEP 22,24 €1
1.052,78 € / 1 kg