pharmacy

Brunnen-Apotheke

Beethovenstr. 3, 66125 Saarbrücken

Mehr

Größere Wunden optimal versorgen und vor Infektionen schützen: ganz einfach mit Hansaplast!

Oft reicht ein kleiner Moment der Unaufmerksamkeit aus und schon ist es passiert: die Schürfwunde am Knie blutet, das Messer rutscht in den Finger ab. 
Oder Sie wurden vor kurzem operiert und möchten wissen, wie Ihre postoperative Wunde zu versorgen ist.
Eine Wunde kann zu Komplikationen wie Infektionen führen und Narben hinterlassen. Deswegen ist es unerlässlich, zeitnah und optimal die Verletzung zu behandeln.
Erfahren Sie mehr über die Selbstversorgung größerer Wunden im Alltag und gehen Sie sicher damit um.

 

SCHRITT 1: DIE WUNDE REINIGEN

Der erste Schritt zur optimalen Wundheilung im Rahmen der primären Wundversorgung ist die Wundreinigung.
Das Hansaplast Wundspray wurde speziell für die antiseptische Wundreinigung durch mechanische Spülung entwickelt. Es schützt effektiv vor Wundinfektionen und reinigt die Wunde schnell, einfach und schmerzfrei*. Es ist daher ideal für Kinder und empfindliche Haut geeignet.

Zunächst die Blutung stoppen: Haben Sie sich z.B. in den Finger geschnitten, stillen Sie die Blutung mit einer sterilen Kompresse.

Wundreinigung: Sprühen Sie aus einer Entfernung von etwa 10 cm Hansaplast Wundspray auf die gesamte Wunde. Mittels dieser mechanischen Spülung werden Schmutzpartikel und Bakterien entfernt. Wenn notwendig, wiederholen Sie den Vorgang, bis die Wunde sauber ist, um Infektionen vorzubeugen. Größere Fremdkörper (z.B. Glassplitter) sollte ein Arzt entfernen.

Wunde trocknen: Verwenden Sie eine sterile Kompresse und trocknen Sie vorsichtig die Wunde und die umliegende Haut.

Verbandwechsel: Eine regelmäßige Wundreinigung wird bei jedem Verbandwechsel empfohlen. Beachten Sie bei postoperativen Wunden die Anweisungen des Arztes.

 

hpwundspray

SCHRITT 2: DIE WUNDE OPTIMAL SCHÜTZEN

Der zweite Schritt ist die Wahl eines geeigneten sterilen Wundverbandes. 

Warum ist es so wichtig? Um eine optimale Heilung zu gewährleisten, sollten Sie die Wunde zuverlässig vor äußeren Einflüssen und Infektionen schützen. Daher empfehlen die Experten die Wunde während des gesamten Heilungsverlaufs mit einem geeigneten Pflaster zu versorgen.

Der sterile Wundverband Sensitive von Hansaplast ist in unterschiedlichen Größen erhältlich (XL 6x7cm, XXL 8x10cm, 3XL 10x15cm, 4XL 10x20cm) und sorgt für optimale Heilung:  

  • schützt zuverlässig vor äußeren Einflüssen und hilft so Wundinfektionen zu verhindern
  • seine Hautfreundlichkeit ist dermatologisch bestätigt und ist daher auch für empfindliche Haut geeignet
  • verklebt nicht mit der Wunde, für eine ungestörte Heilung und einen schmerzfreien Verbandwechsel
  • nimmt zuverlässig Wundexsudat auf und polstert die Wunde dank seiner extra großen Wundauflage

Hansaplast Sterile Wundverbände sind steril einzeln verpackt und eignen sie sich optimal auch bei postoperativen Wunden.

hpsensixl2 hpsensixxl2 hpsensi3xl hpsensi4xl

Im Fall von oberflächlichen Wunden wie Schnittwunden, Schürfwunden, Kratzern und kleineren Brandwunden 1. und 2. Grades unterstützt die Hansaplast Wundheilsalbe eine schnelle Wundheilung und reduziert das Risiko der Narbenbildung.

wundheilsalbe

 

DUSCHEN, BADEN UND SCHWIMMEN

Mit dem richtigen Schutz sind Duschen, Baden und Schwimmen grundsätzlich bei den meisten Wunden unproblematisch.

Wichtig ist, dass Sie den Kontakt von Wasser mit der Wunde vermeiden, damit die Wunde sauber und geschützt ist und die Wundheilung ungestört bleibt.

Dank des wasserdichten, flexiblen Trägermaterial, ihrer zuverlässigen Klebkraft und der extragroßen, nicht-verklebenden Wundauflage sind die sterilen Wundverbände Aqua Protect von Hansaplast der ideale Schutz beim Duschen, Baden und Schwimmen.

hpaquaxl hpaquaxxl

*Quelle: PMCF-Studie, 95% Zustimmung "Das Wundspray ist schmerzfrei in der Anwendung", n=59, Freese R, Arzt, Leiter der klinischen Prüfung, Hamburg, 2019

Disclaimer: 

Konsultieren Sie einen Arzt, wenn es sich um eine tiefe Wunde handelt, die Wunde stark blutet oder Sie Anzeichen einer Infektion bemerken, wie z. B. Rötung, Schwellung, Schmerzen oder Überwärmung. Suchen Sie ebenfalls einen Arzt auf, wenn Sie nicht in der Lage sind, die Wunde selber zu reinigen oder Fremdkörper aus der Wunde zu entfernen. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass zwar alle o. g. Tipps und Ratschläge mit Sorgfalt zusammengestellt wurden, aber keineswegs medizinische Beratung und Behandlung ersetzen können. Lesen Sie bitte immer die Anwendungshinweise bzw. Packungsbeilagen unserer Produkte sorgfältig durch. Wichtig: Wenden Sie sich bei Fragen zur Wundbehandlung an medizinisches Fachpersonal. Die Informationen dieser Website sind nicht als Grundlage für Selbst-Diagnose, Behandlung und Medikation gedacht. Sollten Sie ein gesundheitliches Problem haben oder vermuten, suchen Sie einen Arzt auf und folgen Sie seinem Rat unabhängig von den Informationen, die Sie auf dieser Webseite erhalten haben.

Zu weiteren Informationen über Hansaplast Produkte steht Ihnen die Hansaplast Hotline gerne unter 040/4909 7570 zur Verfügung. (Es fallen Festnetzgebühren nach dem Tarif Ihres Telefonanbieters an.)