-29%4
Sogoon
Abbildung ähnlich

Sogoon

-29%4
Sogoon
Abbildung ähnlich
Jetzt bestellen ‚Äď ab Montag 13:15 Uhr innerhalb unserer Gesch√§ftszeiten abholbereit.
Preis
inkl. MwSt.
statt 30,95 ‚ā¨
21,67 ‚ā¨2, 5
Sogoon

Wirkstoff

  • Teufelskrallenwurzel Trockenextrakt, (4,4-5:1), Auszugsmittel: Ethanol 60% (V/V) 480 mg

Hilfsstoff

  • Cellulose, mikrokristallin
  • Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser
  • Hypromellose
  • Lactose 1-Wasser
  • Macrogol 6000
  • Magnesium stearat
  • Maisst√§rke
  • Silicium dioxid, hochdispers
  • Titan dioxid
  • Gesamt Kohlenhydrate 0.025 BE

Anwendungsgebiete:
  • Stoff- oder Indikationsgruppe
    • das Pr√§parat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Erkrankungen des Bewegungs- und St√ľtzapparates.
  • Anwendungsgebiet
    • Zur unterst√ľtzenden Therapie bei Verschlei√üerscheinungen des Bewegungsapparates.
    • Hinweis:
      • Bei akuten Zust√§nden, die z. B. mit R√∂tung, Schwellung oder √úberw√§rmung von Gelenken einhergehen, sowie andauernden Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Stoff- oder Indikationsgruppe
    • das Pr√§parat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Erkrankungen des Bewegungs- und St√ľtzapparates.
  • Anwendungsgebiet
    • Zur unterst√ľtzenden Therapie bei Verschlei√üerscheinungen des Bewegungsapparates.
    • Hinweis:
      • Bei akuten Zust√§nden, die z. B. mit R√∂tung, Schwellung oder √úberw√§rmung von Gelenken einhergehen, sowie andauernden Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen.
PZN: 00017851
Anbieter: Aristo Pharma GmbH
Packungsgröße: 100 ST
Monopräparat: Ja
  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis betr√§gt
    • Erwachsene: 2-mal t√§glich 1 Filmtablette.

 

  • Dauer der Anwendung
    • das Pr√§parat soll bis zum Eintritt der Beschwerdefreiheit eingenommen werden.
    • Bitte beachten Sie jedoch den Hinweis unter ‚ÄěKontraindikation".

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Die Filmtabletten sollen morgens und abends zu den Mahlzeiten mit etwas Fl√ľssigkeit eingenommen werden.
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Teufelskrallenwurzel-Trockenextrakt oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,
    • wenn Sie unter Magen- und/oder Zw√∂lffingerdarmgeschw√ľren leiden.

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Zur Anwendung dieses Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keineausreichenden Untersuchungen vor. Es sollte deshalb in Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.
  • Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende H√§ufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
    • Sehr h√§ufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
    • H√§ufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
    • Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
    • Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
    • Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschlie√ülich Einzelf√§lle
  • In seltenen F√§llen sind Durchfall, √úbelkeit, Erbrechen, Schwindel und Kopfschmerzen beobachtet worden.
  • Sehr selten sind √úberempfindlichkeitsreaktionen (Hautausschl√§ge, Nesselsucht, Gesichts√∂deme bis hin zum Kreislaufzusammenbruch (anaphylaktischer Schock)) beschrieben worden.
  • Sehr selten wurde bei insulinpflichtigem Diabetes mellitus ein Blutzuckeranstieg beobachtet, der nach Absetzen zur√ľckging.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, k√ľrzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben, oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Es sind bisher keine Wechselwirkungen bekannt.

  • Warnhinweise und Vorsichtsma√ünahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie das Arzneimittel einnehmen:
      • wenn Sie ein Gallensteinleiden haben, ist vor der Behandlung mit Teufelskralle eine R√ľcksprache mit Ihrem Arzt erforderlich.
    • Bei Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen sollte das Pr√§parat nicht angewendet werden.
    • Kinder und Jugendliche
      • F√ľr die Anwendung von bei Kindern und Jugendlichen liegt kein Erkenntnismaterial vor. Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird daher nicht empfohlen.

Wirkstoff

  • Teufelskrallenwurzel Trockenextrakt, (4,4-5:1), Auszugsmittel: Ethanol 60% (V/V) 480 mg

Hilfsstoff

  • Cellulose, mikrokristallin
  • Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser
  • Hypromellose
  • Lactose 1-Wasser
  • Macrogol 6000
  • Magnesium stearat
  • Maisst√§rke
  • Silicium dioxid, hochdispers
  • Titan dioxid
  • Gesamt Kohlenhydrate 0.025 BE

Details & Pflichtangaben

Sogoon

Wirkstoff

  • Teufelskrallenwurzel Trockenextrakt, (4,4-5:1), Auszugsmittel: Ethanol 60% (V/V) 480 mg

Hilfsstoff

  • Cellulose, mikrokristallin
  • Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser
  • Hypromellose
  • Lactose 1-Wasser
  • Macrogol 6000
  • Magnesium stearat
  • Maisst√§rke
  • Silicium dioxid, hochdispers
  • Titan dioxid
  • Gesamt Kohlenhydrate 0.025 BE

Anwendungsgebiete:
  • Stoff- oder Indikationsgruppe
    • das Pr√§parat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Erkrankungen des Bewegungs- und St√ľtzapparates.
  • Anwendungsgebiet
    • Zur unterst√ľtzenden Therapie bei Verschlei√üerscheinungen des Bewegungsapparates.
    • Hinweis:
      • Bei akuten Zust√§nden, die z. B. mit R√∂tung, Schwellung oder √úberw√§rmung von Gelenken einhergehen, sowie andauernden Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Stoff- oder Indikationsgruppe
    • das Pr√§parat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Erkrankungen des Bewegungs- und St√ľtzapparates.
  • Anwendungsgebiet
    • Zur unterst√ľtzenden Therapie bei Verschlei√üerscheinungen des Bewegungsapparates.
    • Hinweis:
      • Bei akuten Zust√§nden, die z. B. mit R√∂tung, Schwellung oder √úberw√§rmung von Gelenken einhergehen, sowie andauernden Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen.
PZN: 00017851
Anbieter: Aristo Pharma GmbH
Packungsgröße: 100 ST
Monopräparat: Ja
  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis betr√§gt
    • Erwachsene: 2-mal t√§glich 1 Filmtablette.

 

  • Dauer der Anwendung
    • das Pr√§parat soll bis zum Eintritt der Beschwerdefreiheit eingenommen werden.
    • Bitte beachten Sie jedoch den Hinweis unter ‚ÄěKontraindikation".

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Die Filmtabletten sollen morgens und abends zu den Mahlzeiten mit etwas Fl√ľssigkeit eingenommen werden.
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Teufelskrallenwurzel-Trockenextrakt oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,
    • wenn Sie unter Magen- und/oder Zw√∂lffingerdarmgeschw√ľren leiden.

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Zur Anwendung dieses Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keineausreichenden Untersuchungen vor. Es sollte deshalb in Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.
  • Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende H√§ufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
    • Sehr h√§ufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
    • H√§ufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
    • Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
    • Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
    • Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschlie√ülich Einzelf√§lle
  • In seltenen F√§llen sind Durchfall, √úbelkeit, Erbrechen, Schwindel und Kopfschmerzen beobachtet worden.
  • Sehr selten sind √úberempfindlichkeitsreaktionen (Hautausschl√§ge, Nesselsucht, Gesichts√∂deme bis hin zum Kreislaufzusammenbruch (anaphylaktischer Schock)) beschrieben worden.
  • Sehr selten wurde bei insulinpflichtigem Diabetes mellitus ein Blutzuckeranstieg beobachtet, der nach Absetzen zur√ľckging.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, k√ľrzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben, oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Es sind bisher keine Wechselwirkungen bekannt.

  • Warnhinweise und Vorsichtsma√ünahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie das Arzneimittel einnehmen:
      • wenn Sie ein Gallensteinleiden haben, ist vor der Behandlung mit Teufelskralle eine R√ľcksprache mit Ihrem Arzt erforderlich.
    • Bei Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen sollte das Pr√§parat nicht angewendet werden.
    • Kinder und Jugendliche
      • F√ľr die Anwendung von bei Kindern und Jugendlichen liegt kein Erkenntnismaterial vor. Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird daher nicht empfohlen.

Wirkstoff

  • Teufelskrallenwurzel Trockenextrakt, (4,4-5:1), Auszugsmittel: Ethanol 60% (V/V) 480 mg

Hilfsstoff

  • Cellulose, mikrokristallin
  • Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser
  • Hypromellose
  • Lactose 1-Wasser
  • Macrogol 6000
  • Magnesium stearat
  • Maisst√§rke
  • Silicium dioxid, hochdispers
  • Titan dioxid
  • Gesamt Kohlenhydrate 0.025 BE