NYDA express
Abbildung ähnlich
NYDA express

NYDA express

Die Nr. 1* gegen Kopfläuse und Nissen.

Eigenschaften

  • 10 Minuten Einwirkzeit und nur eine Anwendung
  • beiliegender Läusekamm
  • physikalisch wirksam klinisch belegt
Jetzt bestellen – ab Freitag 08:00 Uhr innerhalb unserer Öffnungszeiten abholbereit.
Menge
Preis
inkl. MwSt. (256 € / 1 l)
25,60 € 1, 5

NYDA express

Anwendungsgebiete:

NYDA® express wird angewendet zur physikalischen Behandlung des Kopfhaares bei Befall mit Kopfläusen (Pediculosis capitis). Bei bestimmungsgemäßer Anwendung von NYDA® express werden nicht nur die erwachsenen Läuse, sondern auch die Jugendstadien (Larven) und die Eier (Nissen) der Kopfläuse bekämpft.

NYDA® express wird angewendet zur physikalischen Behandlung des Kopfhaares bei Befall mit Kopfläusen (Pediculosis capitis). Bei bestimmungsgemäßer Anwendung von NYDA® express werden nicht nur die erwachsenen Läuse, sondern auch die Jugendstadien (Larven) und die Eier (Nissen) der Kopfläuse bekämpft.

PZN: 13970527
Anbieter: G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
Packungsgröße: 2X50 ml
Grundpreis: 256 € / 1 l
Monopräparat: Nein

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Hinweise, um eine erfolgreiche Beseitigung des Kopflausbefalls zu gewährleisten. Vor dem Erstgebrauch wird die beiliegende Dosierpumpe auf die Glasflasche geschraubt. Entfernen Sie hierzu den Schraubverschluss der Flasche und schrauben Sie die Dosierpumpe fest. Halten Sie die Sprühflasche während der Behandlung immer aufrecht, weil sonst die Pumpe nicht richtig funktionieren kann. Bitte beachten Sie, dass bei der ersten Anwendung und nach längerer Standzeit ein Anpumpen erforderlich ist. Für den Fall, dass Sie die Dosierpumpe nach Gebrauch separat aufbewahren möchten, empfehlen wir diese leer zu pumpen und sorgfältig mit einem trockenen Tuch abzuwischen.

Vor der Behandlung mit NYDA® express:

Vor der Behandlung sollte das gesamte Kopfhaar jedes Familienmitgliedes mit einem Läusekamm (z. B. NYDA® Läuse- und Nissenkamm mit Metallzinken, in der Apotheke erhältlich) auf Lausbefall untersucht werden. Um Neuinfektionen zu vermeiden, sollten alle Personen mit Läusen am selben Tag behandelt werden. Unbehandelte, infizierte Personen können sonst eine behandelte Person wieder anstecken. Um eventuelle Knötchen zu entfernen, kann das Haar mit einem normalen Kamm durchgekämmt werden. Dieser muss nach dem Kämmen gründlich gereinigt werden.

Zur Behandlung mit NYDA® express:

Zur Behandlung mit NYDA® express empfehlen wir Ihnen, ein Handtuch auf den Schulter-Nackenbereich unter die Haare zu legen.

NYDA® express dringt schnell in alle Verzweigungen des Atemsystems der Läuse und Larven sowie in die Eier ein und verdrängt dort den Sauerstoff. Dies führt zu deren Erstickung.

NYDA® express darf bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen nicht angewendet werden. Beim Auftreten eventueller allergischer Reaktionen sollte NYDA® express sofort abgesetzt werden.

ln seltenen Fällen kann es zu allergischen Reaktionen kommen, die durch einen Inhaltsstoff des Medizinproduktes ausgelöst werden.

NYDA® express ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt!

Bei der Anwendung von NYDA® express sollten Sie darauf achten, dass die Lösung nicht mit den Augen oder den Schleimhäuten von Mund und Nase in Kontakt kommt. Bei versehentlichem Augenkontakt 10 – 15 Minuten mit viel Wasser spülen.

Bei anhaltender Reizung wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Vermeiden Sie es, NYDA® express zu inhalieren!

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass NYDA® express mit einzelnen Haarpflegemitteln und Haartönungsmitteln reagiert!

Da einige Inhaltsstoffe entzündlich sind, darf NYDA® express nicht in Anwesenheit eines offenen Feuers oder glühender Gegenstände angewendet werden! Halten Sie NYDA® express von Hitze- und Zündquellen fern und rauchen Sie nicht während der Behandlung. NYDA® express ist eine ölige Lösung. Gelangt diese auf Oberflächen oder den Fußboden, z. B. durch Verschütten oder Versprühen, besteht Rutschgefahr. Entfernen Sie in diesem Fall die Lösung rückstandslos durch sofortiges Reinigen der betroffenen Stellen.

Wirkstoff

  • Dimeticon
  • Dimeticon, niedrigviskos
  • Jojobawachs, flüssig
  • Triglyceride, mittelkettig

Hilfsstoff

  • alpha-Terpineol
  • Boaboöl